Quix Nettesheim: Qualitätsdienstleister in der Gebäudereinigung

Als Trendsetter setzt Quix Nettesheim auf Nachhaltigkeit und Digitalisierung.
Die beiden Geschäftsführer Axel Schöttler und Harald Nettesheim (v.l.)
Die beiden Geschäftsführer Axel Schöttler und Harald Nettesheim (v.l.)

Die Quix Nettesheim GmbH & Co. KG in Münster ist ein moderner Gebäudedienstleister für Großimmobilien. Mit rund 650 Mitarbeitern werden Unterhaltsreinigungen, Glas-, Bau- und Sonderreinigungen zuverlässig und professionell erledigt. Auch Winterdienst, Grünanlagenpflege und andere Arbeiten aus dem Facility Management hat Quix im Dienstleistungsportfolio. „Wir bieten dem Kunden einen Rundumservice um seine Großimmobilie“, erklärt Geschäftsführer Axel Schöttler. „Somit kann dieser sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren.“ Im Rahmen der Unterhaltsreinigung wird das Gebäude in gemeinsam mit dem Kunden festgelegten Zeitabständen von den täglichen Verunreinigungen befreit. Für Glas- und Fassadenreinigungen verfügt das Münsteraner Unternehmen über die notwendigen Geräte und Fachkenntnisse, um sie umweltschonend durchzuführen. Baureinigungen beseitigen Müll, Schutt und Verpackungsmaterial. Nach Veranstaltungen bringt Quix Nettesheim die Immobile mit einer Sonderreinigung wieder auf Vordermann. Auch bei langfristig entstandenen Verschmutzungen von Teppichen, Holzböden, Solaranlagen und vielem mehr schafft eine fachgerechte Spezialreinigung Abhilfe. Quix Nettesheim möchte mit diesem umfassenden Leistungsangebot und einem hohen Qualitätsanspruch seine führende Position in der Branche im Münsterland verteidigen und ausbauen. „In diesem Zusammenhang beschäftigen wir uns intensiv mit den Themen Nachhaltigkeit und Digitalisierung“, so Axel Schöttler. „Beides ist für eine erfolgreiche Zukunft unverzichtbar und hat daher bei uns strategische Bedeutung.“

Kernstrategie: Nachhaltigkeit


Nachhaltigkeit ist bei der Quix Nettesheim GmbH & Co. KG nicht nur auf den Umweltschutz beschränkt. „Wir haben die Nachhaltig Orientierte Werterhaltung – NOW© als ganzheitlichen Strategieansatz für nachhaltiges Handeln entwickelt und schützen lassen“, erklärt der Geschäftsführer. „Der Ansatz steht auf den drei Säulen Ökonomie, Ökologie und Soziales.“ Die ergebnisorientierte Reinigung mit einem einzigartigen Preis-Leistungs-Verhältnis ist integraler Bestandteil des Ansatzes und ein Vorteil für den Kunden. Die daraus resultierende gute Reputation für Quix Nettesheim ist wiederum der Vorteil für das Unternehmen, auf dem sich ein Folgegeschäft mit diesem oder anderen Kunden aufbauen lässt. In der Ökologie setzt Quix Nettesheim seit vielen Jahren nachhaltige Produkte und Techniken ein. Das Unternehmen reduziert den Verbrauch von Wasser, Strom und Chemie so weit wie möglich. „Wo wir Chemikalien einsetzen müssen, haben wir uns vom klassischen Flaschensystem gelöst“, erklärt der Geschäftsführer. „Bei den großen Objekten dosieren wir automatisch.“ Die Reinigungstextilien – Wischbezüge oder Wischtücher – werden in großen gewerblichen Waschmaschinen gewaschen. Je nach Verwendung wird während der Aufbereitung in den letzten Spülgang ganz exakt computergesteuert die Reinigungsflüssigkeit gegeben. Die Textilen werden dann feucht in spezielle Boxen verpackt, aus denen die Reinigungskräfte sie vor Ort entnehmen. Von besonderer Bedeutung sind die Mitarbeiter des Gebäudereinigungsunternehmens. Mit ihrer Zufriedenheit steht und fällt die Qualität der Arbeit und damit der Erfolg des ganzen Unternehmens. Alle Löhne liegen über dem Mindestlohn, einige sogar über dem Tariflohn. „Wir sehen uns als klassische Handwerker, die mit vernünftigem Handwerkszeug arbeiten“, betont Axel Schöttler. „Wir investieren sehr viel in das Gesundheitsmanagement und in die Ergonomie. Das können so simple Dinge wie ein Teleskopstiel für das Wischgestell sein, damit jeder Mitarbeiter sich das Gerät auf seine Körpergröße einstellen kann, oder bei der Vorbereitung der Reinigungstextilien Hubtische zur Vermeidung von gebücktem Arbeiten.“ Den Mitarbeitern stehen zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten offen. Es beginnt mit internen Schulungen zur Produktanwendung, den Reinigungsmethoden, der Arbeitssicherheit oder der Ergonomie. Extern können Mitarbeiter sich zum Objektleiter oder Fachwirt für Gebäudereinigung weiterbilden. Auch die Qualifikation zum Gebäudereinigermeister ist möglich.

Digital in die Zukunft


Für die Digitalisierung folgen die Münsteraner einer eigenen Strategie. Die Verwendung digitaler Plattformen in der Administration ist fast selbstverständlich. In der Zeiterfassung „Serviceflexx“ verwendet Quix Nettesheim eine Plattform, die GPS- und Zeitstempel miteinander verknüpft. So lässt sich beispielsweise die zeitgerechte Durchführung des Winterdienstes rechtssicher dokumentieren. Eine selbst entwickelte, eigene Qualitätssicherungs-App greift DSGVO-gerecht auf Kundendaten zu und ermöglicht ein individuelles Qualitätsaudit. Mit einem klassischen Ticketsystem können Anregungen, Wünsche und Reklamationen weitergegeben werden. Als zusätzliches Highlight beinhaltet die QM-App eine digitale Bibliothek, in der alle gemeinsamen Informationen geteilt werden und die somit einen Großteil der früheren Papierdokumentationen ablöst. Auch bei der eingesetzten Technik nimmt die Digitalisierung zu. Es gibt die ersten Spendersysteme, welche für Seife und Handtücher Nachfüllbedarf anmelden. Nach einem anderen Ansatz ist ein Reinigungswagen mit einem Pad versehen, das den Mitarbeiter informiert, ob ein Raum belegt oder nicht belegt ist, das heißt, ob eine Reinigung erfolgen muss oder nicht. Dieses System führt zu einer Effizienzsteigerung und Ressourcenschonung. In naher Zukunft werden die ersten Reinigungsroboter zum Saugen und Wischen den Markt der gewerblichen Anwendungen erobern. Dies funktioniert bereits gut auf größeren Flächen wie auf Flughäfen oder großen Shoppingmalls. „Bei all diesen innovativen Entwicklungen wollen wir ganz vorne dabei sein“, so Axel Schöttler.

Modernes Facility Management


Quix Nettesheim kann alle infrastrukturellen Dienstleistungen im Facility Management anbieten. Das Unternehmen ist Partnerfirma in der Facility Care, einem Zusammenschluss von mehreren Firmen aus dem infrastrukturellen Gebäudemanagement. Dazu gehören auch Ingenieure, Sanitär- und Elektrohandwerker.

Zertifizierter Qualitätsdienstleister in der Region


Die Leistungen der Quix Nettesheim GmbH & Co. KG sind nach ISO 9001 und 14001 zertifiziert. Diese Qualitätsnachweise erhalten Unternehmen, die Kundenansprüche mit konstantem Qualitätsniveau erfüllen und systematisch die Umweltbelastung durch ihre Arbeit messen und reduzieren. „Besonders stolz sind wir über die Auszeichnung im Rahmen des Ökoprofit-Projektes der Stadt Münster“, freut sich der Geschäftsführer. Ökoprofit steht für Ökologisches Projekt Für Integrierte Umwelt-Technik. Ziel dieser Kooperation zwischen Stadt und Unternehmen ist eine Betriebskostensenkung bei gleichzeitiger Schonung aller Ressourcen, die in einem Unternehmen zu berücksichtigen sind. „Quix Nettesheim ist ein moderner Dienstleister, der nicht zuletzt durch eine gezielte Digitalisierungsstrategie auf die Zukunft ausgerichtet ist“, unterstreicht Axel Schöttler. „Wir leben mit den Kunden eine Partnerschaft und identifizieren uns stark mit ihren Bedürfnissen. Von den Vorteilen aus der Digitalisierung und unserer Strategie der Nachhaltig orientierten Werterhaltung – NOW© profitieren beide Seiten gleichermaßen.“

Fotostrecke

Ausgabe 01/2020

Kontakt

Quix Nettesheim & Co KG

Quix Nettesheim & Co KG

Adresse:
Höltenweg 85 ,
48155 Münster
Telefon:+49 251 627390

Suche