BZG: Interdisziplinäre Beratung aus einer Hand

Mandanten schätzen es, nur einen Ansprechpartner für die Wirtschaftsprüfung sowie für steuerliche und juristische Fragen zu haben.
Das Führungsteam der Kanzlei BZG (v.l.): Philipp Sauset, Michael Glombitza, Guido Zinth und Guido Bleckmann (Foto: Gerd Lorenzen	)
Das Führungsteam der Kanzlei BZG (v.l.): Philipp Sauset, Michael Glombitza, Guido Zinth und Guido Bleckmann (Foto: Gerd Lorenzen )
Die Bleckmann Zinth Glombitza PartG mbB (BZG) bietet ihren mittelständischen Mandanten mit Schwerpunkt im Münsterland eine ganzheitliche Herangehensweise an: Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Rechtsberatung. „Wir beschränken uns nicht auf die reine Steuerverwaltung und -deklaration“, betont Guido Bleckmann, der als Rechtsanwalt, Steuerberater und Fachanwalt für Steuerrecht Partner der Kanzlei ist. „Für die Mandanten sollen individuelle Lösungen unter Berücksichtigung der drei Disziplinen entwickelt und umgesetzt werden.“

Mehrfachqualifikation als Basis

Als Grundlage für den Beratungsansatz sind Partner und Mitarbeiter mehrfach qualifiziert. Bleckman: „Wir haben Kollegen, welche als Person zum Steuerfachangestellten, Steuerfachwirt, Bilanzbuchhalter und Fachassistent Lohn und Gehalt qualifiziert sind. Daneben sind bei uns Uni-Absolventen tätig, die nach betriebswirtschaftlichem oder juristischem Studium Steuerberater und/oder Rechtsanwalt geworden sind. Wir legen viel Wert auf die Mehrfachqualifikation und bauen sie durch Unterstützung in der Fort- und Weiterbildung gezielt aus. Nur so ist es nachhaltig möglich, dass unsere Mandanten von ihrem vertrauten Berater und Ansprechpartner qualifiziert begleitet werden.“ Unter dem Dach der interdisziplinären Beratung ist es der Münsteraner Kanzlei wichtig, im Bereich der Wirtschaftsprüfung neben der unabhängigen und gewissenhaften Jahres-/Konzernabschlussprüfung Mehrwerte für die Mandanten zu schaffen. Ein Beispiel: Eine inhabergeführte mittelständische Unternehmensgruppe war in eine wirtschaftliche Schieflage geraten. Im Rahmen der Sanierung wurde BZG mit ins Boot geholt und begleitete beratend die Umstrukturierung. Gefragt waren handels- und steuerbilanzielle Gestaltungsberatung sowie die Verhandlung der Neufinanzierung mit den Banken. Nachdem der Turnaround geschafft ist, geht es nun darum, den Übergang an die Nachfolgegeneration oder einen externen Erwerber einzuleiten und mitzugestalten. Dazu wird die Unternehmensgruppe zunächst unter Berücksichtigung aller Risiken beurteilt, um einen indikativen Unternehmenswert zu ermitteln. Hier kommen die Erfahrung aus der Wirtschaftsprüfung sowie die speziellen Kenntnisse über den Mandanten zum Tragen. Bei der Vertragsgestaltung ist das Fachwissen der Juristen entscheidend. Ausgehend von einem Sanierungsmandat ist so nun das komplette Leistungsspektrum der interdisziplinären Beratung gefragt. Philipp Sauset betont: „Obwohl wir oft zunächst in Projekten arbeiten, betreuen wir unsere Mandanten im Anschluss vielmals langfristig im Rahmen der Jahres- und Konzernabschlussprüfung mit dem speziellen Augenmerk auf die daraus zu generierenden Mehrwerte.“ Der Rechtsanwalt, Steuerberater und Fachanwalt für Steuerrecht ist Berater bei BZG und wird demnächst als vierter Partner in die Kanzlei eintreten.

Flexible, mandantenorientierte Berater

„Bei BZG finde ich den direkten Kontakt zu den Entscheidungsträgern der Mandanten, die kurzen Entscheidungswege sowie die Möglichkeit, auf hohem Niveau eigenständig zu arbeiten, besonders reizvoll“, so Sauset. Klare verbindliche Prozessabläufe stellen neben dem Fachwissen bei BZG ein hohes Beratungsniveau sicher. Der Mandant schätzt es, nur einen Ansprechpartner und eine Kanzlei für drei Beratungsbereiche zu haben. Guido Bleckmann blickt nach vorne: „Wir sind sicher, dass wir mit unserer flexiblen, mandantenorientierten interdisziplinären Beratung auch in Zukunft Erfolg haben werden.“ Markus Richard Spiecker | redaktion@regiomanager.de
Ausgabe 04/2019

Kontakt

Bleckmann Zinth Glombitza

Bleckmann Zinth Glombitza

Adresse:
Lippstädter Straße 54,
48155 Münster
Telefon:+49 (0) 251 – 979 92 700
Fax:+49 (0) 251 - 979 92 799

Suche