ProduktionAnzeige

Die Zukunft im automatisierten Fertighausbau

Robotersysteme der KehraTec GmbH beplanken CAD-gesteuert Ständerwerke. 
In Werdohl entstehen bei der Firma KehraTec GmbH die modernsten Roboteranlagen u.a. für die Fertighausindustrie. Hier arbeiten in aktuellen Projekten jeweils zwei Roboter im Team auf einer 13,5 Meter Verfahrachse, welche in der Lage sind, Ständerwerke bis zu 3,2 Meter Höhe und 13 Meter Länge CAD-gesteuert mit OSB- und/oder Gipskartonplatten zu belegen, anschließend mit entsprechenden Befestigungsgeräten zu fixieren und dann auch mechanisch mit Fräsern und/oder Bohrern zu bearbeiten. Um ein maximales Maß an Flexibilität zu bieten, sind Robotersysteme und entsprechende Peripherien, je nach Anwendungsfall, skalierbar gestaltet. Die Zuführung der Platten kann chaotisch erfolgen, diese wird daher mittels 3D-Laser-Lichtschnitttechnik detektiert und für die anschließende Abarbeitung in Reihenfolge mit einem Roboter bei Bedarf zwischengepuffert. Ein Nachladen der Befestigungselemente ist taktzeitneutral berücksichtigt, ebenso wie der automatische Werkzeugwechsler für unterschiedliche Fräser- oder Bohrwerkzeuge. Unterschiedlichste Plattengrößen und Plattengeometrien können mit hochintelligenten und partiell ansteuerbaren Greifsystemen aufgenommen und millimetergenau platziert werden. Um anfallende Staub- und Spanemissionen bei der mechanischen Bearbeitung mit den Robotern entgegenzuwirken, ist eine Kopplung an eine zentrale Absauganlage berücksichtigt worden. Eine Datenanbindung an ein Prozessleitsystem steuert die Anlagenfunktionen passend zum eingeschleusten Ständerwerk. Werden falsche Elemente durch den vorgelagerten Prozess der Anlage zugeführt, werden diese automatisch detektiert und demzufolge automatisch ausgeschleußt. Die Vision der Industrie 4.0 hält hier vollkommenen Einzug in die Automatisierung der Fertighausindustrie.
Ausgabe 05/2020

Kontakt

KehraTec GmbH

Adresse:
Hammerstr. 1a,
58791 Werdohl
Telefon:02392 72344-0
Fax:02392 72344-29

Suche