ProduktionAnzeige

Caruso Kunststofftechnik: Caruso auf Expansionskurs

Caruso Kunststofftechnik zieht nach Meschede-Enste.
Geschäftsführer Giuseppe Caruso
Geschäftsführer Giuseppe Caruso
„Mir geht es gar nicht so sehr um Wachstum“, sagt Giuseppe Caruso, „ich möchte vielmehr das, was wir bis jetzt erreicht haben, noch besser machen.“ Vor sechs Jahren gründete der Geschäftsführer Caruso Kunststofftechnik in Sundern. Jetzt steht der Umzug in das Gewerbegebiet Meschede-Enste an. „Dort stehen uns dann deutlich mehr Quadratmeter zur Verfügung, als das derzeit der Fall ist: 2.000 Quadratmeter Produktions- und Lagerflächen sowie 300 Quadratmeter Büroflächen.“ Genügend Platz also, um den erweiterten Maschinenpark unterzubringen. Von bislang sieben robotergesteuerten Spritzgussmaschinen hat Caruso auf zehn aufgerüstet. Nach dem Umzug kommt noch eine Maschine mit 650 Tonnen Schließkraft hinzu. All das passiert natürlich nicht ohne Grund. Caruso hat inzwischen auch die Zertifizierung nach 9001/2015 erreicht und kann nun weitere Branchen mit hochwertigen Kunststoffteilen beliefern. Bislang kommen sie hauptsächlich in der Automobil-, Sanitär- und Sportwaffentechnik zum Einsatz. Pro Jahr setzt das Unternehmen 30 bis 50 Neuprojekte um. Eine beachtliche Anzahl. Zum Portfolio gehört auch die Beschaffung von Werkzeugen, dazu arbeitet der Betrieb mit weltweiten Kooperationspartnern. „Kunden haben die Möglichkeit, von uns sowohl günstige als auch High-End-Werkzeuge zu bekommen.“ Aktuell hat Giuseppe Caruso sein Netzwerk in China intensiviert. Service und Qualität bestimmen das unternehmerische Handeln von Giuseppe Caruso. Eine Philosophie, die er auch gerne an den Nachwuchs weitergibt. Regelmäßig bildet der Betrieb Verfahrensmechaniker aus: „Im September fängt wieder ein neuer Auszubildender an.“

Fotostrecke

Ausgabe 05/2019

Kontakt

Caruso Kunststofftechnik

Caruso Kunststofftechnik

Adresse:
Röhre 56,
59846 Sundern
Telefon:02933-7843487
Fax:02933-7843488

Suche