ProduktionAnzeige

Carl Müller setzt auf Nachhaltigkeit

Start des umfangreichen Mehrwegprogramms unter dem Namen CarlsCup®.
„Ende 2019 haben wir die Entscheidung zur Übernahme des Mehrwegportfolios der Firma Elma-Technik getroffen, um zukünftig den stetig wachsenden Markt an recycelbaren Mehrweggläsern, -bechern, -tassen und -geschirr erfolgreich bedienen zu können“, erzählt Axel Panne, geschäftsführender Gesellschafter der Carl Müller GmbH & Co. KG. „Leider verlief der Vertriebsstart im Jahr 2020 coronabedingt durch den Wegfall fast aller Veranstaltungen, Festivals und Feiern eher schleppend. Aber sobald es wieder losgeht, sind wir bereit.“ Einen Überblick über das enorm vielfältige Lieferprogramm erhalten Sie unter www.carlscup.de. Bereits heute sind neue Artikel zur Ergänzung und Abrundung des Programms in Arbeit und weitere in Planung. „Selbstverständlich bleiben wir trotz der Investition in das neue Geschäftsfeld unseren bisherigen Kunden in der gewohnten Form erhalten und auch neue Kunden sind uns stets willkommen. Wir können jedem weiterhin unseren vollen Support in der bewährten Form garantieren“, betont Axel Panne. Dieser besteht u. a. aus der großen Flexibilität, gepaart mit höchstem Qualitäts- und Preisbewusstsein. „Dabei ist es uns ganz egal, ob Sie kleine oder große Stückzahlen, einfache oder anspruchsvolle, technisch komplexe Artikel mit hochwertigen oder ohne hochwertige Oberflächen und/oder Montagearbeiten benötigen – wir sind der richtige Partner für Ihre Aufgabenstellungen. Egal ob klein oder groß, neu oder alt, jeder Kunde genießt bei uns die gleiche Aufmerksamkeit und den gleichen Service“, sagt Axel Panne. Dies wissen die vielen treuen Kunden aus dem Automotivebereich, der Medizintechnik, der Elektro-, Elektromobilitäts Werkzeug-, Möbel- und Luftfahrtindustrie und dem Sport- und Freizeitbereich sowie der Werbemittel- und Sanitärhersteller genauso zu schätzen wie die stetig steigende Zahl der Neukunden. „Mit unserem großen, modernen Maschinenpark mit Maschinen von 250 bis zu 10.500 KN Schließkraft und dem motivierten, zurzeit über 40-köpfigen Team können wir in der Regel auch kurzfristigste Lieferwünsche erfüllen. Carl Müller erarbeitet mit seinen Kunden innovativ und verlässlich passende Lösungen und berät sie vom Teile-Design bis zum fertigen Produkt. Rheologische Untersuchungen für eine optimale Artikelkonstruktion sind selbstverständlich. Vorserienteile sowie Oberflächenveredelungen wie Lackieren, Lasern, Verchromen, Beflocken oder Vergolden runden das Leistungsportfolio ab. Mit dem hauseigenen Werkzeugbau, aber auch mit einem langjährigen, festen Partner in China, kann jederzeit kurzfristig auf die Anforderungen der Kunden und der Fertigung reagiert werden. Dies gilt sowohl für Werkzeugneubauten wie auch für Instandhaltungs-, Wartungs- und Reparaturarbeiten oder Indexänderungen. In Kooperation mit der Schwesterfirma GSI-Industriedienstleistungen werden die Montage komplexer Baugruppen sowie Kontroll-, Sortier-, Verpackungs- und Logistikaufgaben abgewickelt. „Einfach nur Lieferant hochwertiger Kunststoffteile zu sein, reicht uns nicht. Sehr gern übernehmen wir auch die nachgelagerten Arbeitsschritte, um unsere Kunden zu entlasten“, so Axel Panne. „Wir verstehen uns als Dienstleister, der seine Kunden von der Idee bis zum fertigen Produkt optimal berät und dann mit qualitativ hochwertigen Werkzeugen und Artikeln zu wettbewerbsfähigen Preisen beliefert.“ Das Erreichen höchster Kundenzufriedenheit ist fester Bestandteil der Firmenphilosophie der Carl Müller GmbH & Co. KG. Wann dürfen wir für Sie tätig werden?

Fotostrecke

Ausgabe 01/2021

Kontakt

Carl Müller

Carl Müller

Adresse:
Lennestr. 7,
58507 Lüdenscheid
Telefon:02351 9282-0
Fax:02351 9282-84

Suche