PrivatAnzeige

Digitales Match von Unternehmen und Studierenden

Live-Rundgang und persönliche Gespräche – Auftakt gelungen, weitere Veranstaltungen von „Meet 'n' Match“ bereits geplant.
Studierende und Jobsuchende mit Unternehmen zusammenzubringen? Das geht auch digital, wie das neue Format des Regionalmarketings Südwestfalen der Südwestfalen Agentur zeigt. Den Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe „Meet 'n' Match – dein Türöffner zum Job in Südwestfalen“ macht die CONZE Informatik GmbH. Die Premiere ist geglückt: Studierende und Verantwortliche waren sehr zufrieden. Die nächsten Termine im Frühjahr stehen bereits fest. Weitere interessierte Unternehmen können sich bei der Südwestfalen Agentur melden. Vorstellungsgespräche sind in Pandemiezeiten sehr schwierig – für Unternehmen wie für Bewerber*innen. Damit Firmen aber neue Mitarbeiter*innen finden und junge Fachkräfte um ihre beruflichen Perspektiven in der Region wissen, hat das Regionalmarketing Südwestfalen „Meet 'n' Match“ ins Leben gerufen und mit der CONZE Informatik GmbH einen Piloten entwickelt. Die CONZE Informatik GmbH mit Standorten in Lennestadt und Siegen präsentiert sich als erstes Unternehmen dieser Eventreihe. Zehn Teilnehmer*innen klinkten sich digital ein, um mehr über CONZE zu erfahren und den persönlichen Austausch mit Mitarbeiter*innen zu suchen. „Uns hat besonders gefreut, dass sich auch Studierende von Hochschulen außerhalb der Region hinzugeschaltet haben“, sagte Saskia Haardt-Cerff, die das Projekt bei der Südwestfalen Agentur gemeinsam mit Niklas Jung koordiniert.

Live-Einblicke ins Unternehmen

Bei einem digitalen Live-Rundgang stellte CONZE seine Räumlichkeiten in Siegen und einige Kolleg*innen vor, zeigte die Arbeitsplätze der Entwickler*innen und gab Einblicke in aktuelle Projekte. „Wir sind sehr froh, bei dem neuen Format als Pioniere mit dabei gewesen zu sein. Wir haben gute Gespräche geführt und konnten Teilnehmer*innen für uns begeistern“, bilanzierte Magnus Theile, Prokurist und CTO bei CONZE. „Meet 'n' Match – dein Türöffner zum Job in Südwestfalen“ dauert rund 90 Minuten und besteht aus insgesamt drei Teilen. Im ersten Teil stellen die Unternehmen sich vor, zeigen ihre Arbeitsplätze und Räumlichkeiten. Im zweiten Teil können sich Teilnehmende mit Mitarbeiter*innen des Unternehmens austauschen. Im dritten, optionalen Teil sind Bewerbungsgespräche möglich. „Diesen persönlichen ungezwungenen Austausch mit der Mitarbeiterschaft haben die Studierenden als sehr wertvoll eingestuft. Denn hier stellen sie auch mal Fragen, die sie sich im Vier-Augen-Gespräch mit der Personalleitung vielleicht nicht trauen zu fragen“, erklärte Saskia Haardt-Cerff von der Südwestfalen Agentur. „Zudem lernen sie auch schon potenzielle neue Kolleg*innen kennen.“

Großes Interesse – nächste Veranstaltungen bereits geplant

Auf unkomplizierte und spannende Art und Weise Unternehmen, Studierende und Berufseinsteiger*innen zusammenzubringen trifft offenbar den Nerv der Unternehmerschaft. „Wir werden noch im Frühjahr weitere Veranstaltungen anbieten können, in denen sich Unternehmen ganz persönlich vorstellen und mit Nachwuchskräften vernetzen können. Weitere interessierte Unternehmen können sich gerne bei uns in der Südwestfalen Agentur melden“, ergänzte Niklas Jung. Infos: www.match-suedwestfalen.com Das neue Format wurde im Regionalmarketing Südwestfalen im Projekt „Perspektive Südwestfalen 2.0“ entwickelt. „Perspektive Südwestfalen 2.0“ wird bis 2022 aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt.
Ausgabe 01/2021

Kontakt

Südwestfalen Agentur

Adresse:
Martinstraße 15,
57462 Olpe
Telefon:02761 835110
Fax:02761 8351129

Suche