Mercedes-Autohaus Jürgens: Aus Liebe zum Auto

Das Mercedes-Autohaus Jürgens in Hagen feiert sein 100-jähriges Bestehen.
Im April 1919 öffnete die erste firmeneigene Reparatur-Werkstatt in der Hagener Körnerstraße ihre Pforten. Dies war der Auftakt der Erfolgsgeschichte der heutigen Jürgens-Gruppe, welche bis in die Gegenwart andauert. Seit den Anfängen im April 1919 in der Körnerstraße ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen. Nun feiert das Autohaus Jürgens sein 100. Firmenjubiläum. Eine Errungenschaft, die in der Wirtschaft eine Seltenheit ist - und ein Glück, welches sich Firmengründer Carl Jürgens im Jahre 1919 nicht hätte träumen lassen. Die Tatsache, dass das Unternehmen mit Hauptsitz in Hagen bereits in 3. Generation in Familienbesitz ist, ist nur eines der Erfolgsrezepte. Ein familiäres Miteinander, die Liebe zum Automobil und weitsichtiges Denken sind Weitere. „Wir freuen uns auf das 100-jährige Jubiläum unseres Unternehmens. Der runde Geburtstag ist für uns Anlass zu einem Rückblick auf unsere wechselvolle Geschichte, aber auch Ausblick auf eine spannende Zukunft“, so die Inhaber, Dr. Claudia Fular-Jürgens und Jürgen Jürgens. „Vor allem aber wollen wir uns bedanken - bei unseren treuen Kunden, Interessenten und Freunden des Hauses. Wir geben stets das Beste. So war es in den vergangenen 100 Jahren und wir versprechen: So wird es auch in Zukunft sein.“ Heute arbeiten ca. 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an insgesamt 18 Standorten in Südwestfalen und dem Siegerland. Durchschnittlich bildet Jürgens ca. 240 Auszubildende in technischen und kaufmännischen Berufen aus. Tradition, Faszination und Innovation macht die Jürgens-Gruppe heute zu einer ganz besonderen Firma. Außerdem engagiert sich Jürgens in vielerlei Hinsicht nicht nur für seine Kunden und Mitarbeiter, sondern auch für die Menschen in der Region. Zahlreiche sportliche, kulturelle und soziale Engagements zeigen, dass Jürgens in Südwestfalen die Verantwortung in der Gesellschaft aktiv lebt. Für die Geschäftsführung zeichnen Frank Döhring (Vorsitzender) mit Daniel Junker und Tino Schneider in der Jürgens-Gruppe verantwortlich. Eigentümer des Familienunternehmens sind in dritter Generation Jürgen Jürgens und seine Ehefrau Dr. Claudia Fular-Jürgens.
Ausgabe 02/2019