Neue Maßstäbe im Transportgeschäft

BFS startet mit dem Verkauf der ersten Nutzfahrzeuge nach neuen EU-Richtlinien.
XF, XG und XG+
XF, XG und XG+
Voller Spannung und Euphorie blickte man bei dem Lkw-Spezialisten BFS in Siegen auf Juni 2021 – auf die angekündigte Vorstellung eines neuen Modells des Nutzfahrzeugherstellers DAF Trucks N.V. aus Eindhoven. Nach dem Online-Launch-Event ist man sich sicher: Die Erwartungen wurden mehr als erfüllt – das gilt sowohl für die Produkte als auch für die hohe positive Resonanz der Kundschaft und der Interessenten, die man seit der Produktvorstellung erfährt. DAF setzt neue Maßstäbe bei Effizienz, Sicherheit und Fahrerkomfort und präsentiert eine neue Generation von Lkw für den Fernverkehr auf völlig neuem Niveau. Vor allem dank der vollumfänglichen Nutzung der neuen EU-Verordnung über Massen und Abmessungen konnte DAF den Lkw neu erfinden. Der seit 36 Jahren in Siegen-Seelbach ansässige DAF-Vertragspartner Bremsen- und Fahrzeug-Service GmbH startet aktuell den Verkauf der neuen Generation mit der vollsten Überzeugung, ein Aushängeschild für seine Kunden sowie den branchenbesten Komfort für die Fahrer bieten zu können. Vor allem Letzteres ist in Zeiten der herrschenden Fahrerknappheit von großer Bedeutung. Gute und professionelle Fahrer müssen angeworben und gehalten werden. Eine neue Möglichkeit bietet sicherlich die neue Generation XF, XG und XG+.

Die neue Generation XF, XG und XG+

Die wichtigsten Features umfassen ein völlig neues, längeres Fahrerhaus für branchenführende Aerodynamik, höchste Energieeffizienz und den geringsten CO2-Ausstoß. Durch die große abgerundete Windschutzscheibe und die extrem niedrigen Türblätter wird eine unerreicht gute Direktsicht erzielt, die für einen branchenführenden Schutz insbesondere von schwachen Verkehrsteilnehmern sorgt. Je nach Position im Fahrerhaus verfügt der neue XF über eine ausgezeichnete Stehhöhe zwischen 1.900 und 2.075 Millimetern. Neben dem XF führt DAF den XG und XG+ ein und schafft damit ein neues Oberklasse-Segment, das die neuen Vorschriften für Massen und Abmessungen optimal ausnutzt. Neben der längeren Front sind die Fahrerhäuser der beiden Flaggschiff-Modelle auch hinten um mindestens 330 Millimeter länger und bieten ein unübertroffenes Platzangebot für Arbeit, Freizeit und Ruhezeiten. Das Fahrerhaus des XG+ ist nochmals höher als bei der neuen XF- und XG-Generation. Wenn es um den Platz im Innenraum geht, kann dem neuen XG+ mit einer maximalen Stehhöhe von beeindruckenden 2.200 Millimetern kein anderer Lkw auf dem Markt das Wasser reichen.
Der XG+ ist ein echtes Spitzenmodell von DAF und bietet großartigen Wohnkomfort und Geräumigkeit, die in der gesamten Branche einzigartig sind. Und das alles kombiniert mit branchenführender Aerodynamik und Direktsicht.

Die neue Zukunft der Effizienz

Mit Einführung der neuen Generation gelingt DAF ein beeindruckender, um bis zu elf Prozent besserer Kraftstoffverbrauch. Ausschlaggebend dafür sind die erstklassigen aerodynamischen Eigenschaften, das extrem windschnittige Außendesign, das intelligente Flussmanagement im Motorraum, das verringerte Fahrzeuggewicht sowie aufwendige Kamerasysteme, zahlreiche sichtbare und nicht sichtbare Konstruktionsdetails, neue, hocheffiziente Antriebsstränge, fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme, Over-the-Air-Fahrzeug-Updates sowie verlängerte Wartungsintervalle. DAF hat enorme Anstrengungen unternommen, um das Fahrzeug so aerodynamisch wie möglich zu gestalten.
Um die Effizienz noch weiter zu steigern, verfügt die neue Generation XF, XG und XG+ über neue Antriebsstränge, die modernste Motoren- und Getriebetechnologie sowie innovative Hinterachsen umfassen. Die Verbrennung des 10,8-Liter-Motors PACCAR MX-11 und des 12,9-Liter-Motors PACCAR MX-13 wurde jeweils optimiert. Effiziente Turbolader der neuesten Generation sorgen für ein optimales Luftmanagement, während parasitäre Verluste mit neuen Druckluftkompressoren, Ölpumpen und Lichtmaschinen auf ein Minimum reduziert werden. Auch das Abgasnachbehandlungssystem wurde neu gestaltet. Das Ergebnis ist ein extrem effizienter Motor mit erhöhten Drehmomenten bei niedrigen Drehzahlen, der hervorragende Fahr- und Bremsleistungen, einen geringeren CO2-Ausstoß sowie ein um 10 bis 15 Kilogramm geringeres Gewicht aufweist. Die DAF-Modelle sind außerdem serienmäßig mit einem automatisierten TraXon-Getriebe ausgestattet, das eine automatische Anfahrgangwahl, verbesserte vorausschauende Funktionen und den optionalen „Urge to move“-Modus umfasst. Das alles trägt zur hervorragenden Gesamtproduktivität des Lkws bei.

Die neue Zukunft der Sicherheit

Bei der Entwicklung der neuen DAF-Generation wurde besonderen Wert auf eine ausgezeichnete Direktsicht gelegt. So sind die Fahrzeuge mit einer 33 Prozent größeren Windschutzscheibe und Seitenfenster mit niedrigen Türblättern, optionalem Bordsteinfenster und klappbarem Beifahrersitz, hochmodernen Kamerasystemen, digitalem Sichtsystem von DAF, DAF Corner View sowie Voll-LED-Beleuchtung ausgestattet. Das auf Wunsch bestellbare Bordsteinfenster auf der Beifahrerseite ermöglicht zusammen mit dem neuen klappbaren Beifahrersitz eine hervorragende Sicht auf Fußgänger, Radfahrer und Kinder neben dem Lkw. Die neuen Spiegelgehäuse sind besonders schlank. Dadurch bleibt zwischen den Spiegeln sowie zwischen Spiegeln und A-Säule besonders viel Platz – für eine optimale Direktsicht. Das neue optional erhältliche digitale Sichtsystem von DAF ersetzt die Haupt- und Weitwinkelspiegel. Mit den Kameras wird die Direktsicht verbessert, gleichzeitig werden die aerodynamischen Eigenschaften des Fahrzeugs optimiert. Dies trägt ebenfalls zu einem möglichst geringen Kraftstoffverbrauch bei. Zu den weiteren Funktionen gehören das automatische Schwenken, indem die Kameras in Kurven dem Heck des Anhängers folgen, und das Einblenden von zusätzlichen Informationen zur Fahrzeuglänge, was beispielsweise das Manövrieren und Überholen erleichtert. Selbst bei extremen Wetterbedingungen bieten die beheizten Kameras eine klare Sicht. Die Kameras sind außerdem elektrisch einfahrbar – eine Branchenneuheit. Das optionale DAF Corner View ersetzt die Bordstein- und Frontspiegel und bietet ein weitaus größeres Sichtfeld als herkömmliche Spiegel. Damit wird die Verkehrssicherheit weiter verbessert, insbesondere für schwache Verkehrsteilnehmer.

Die neue Zukunft des Fahrerkomforts

Auch dem Fahrerkomfort wurde besondere Beachtung geschenkt. So ist es gelungen, aus dem Lkw einen äußerst komfortablen und wohnlichen Arbeitsplatz zu erschaffen. DAF bietet nun völlig neue Fahrerhäuser – die geräumigsten auf dem Markt. Sie umfassen ein Volumen von bis zu 12,5 Kubikmetern mit viel Stauraum in den Dachkonsolen, über der Armaturentafel, in den Türfächern und unter dem Bett. Die erstklassige Sitzposition durch optimal verstellbare und drehbare Sitze und optimierte Verstellung des Lenkrades, das branchenbeste Bett, LED-Innenbeleuchtung und die optional erhältliche vollintegrierte Stand-Klimaanlage sorgen für höchsten Fahrerkomfort. Die neue DAF-Generation ist extrem leise, vibrationsarm und sanft – und dadurch unübertroffen komfortabel. Auch in diesem Bereich setzen die Modelle XF, XG und XG+ neue Branchenstandards.

Hände am Lenkrad, Augen auf die Straße

Die Einführung der neuen Modelle entspricht der DAF-Philosophie „Hände am Lenkrad, Augen auf die Straße“: Es soll gewährleistet sein, dass der Blick des Fahrers stets auf die Straße gerichtet ist und gleichzeitig zu höchstem Komfort und höchster Sicherheit beitragen wird. Die entsprechend groß gestaltete, schöne Armaturentafel, auf der alle fahrzeugbezogenen Informationen angezeigt werden, ist ein echter Blickfang und trägt zur einzigartigen Direktsicht des Fahrzeugs bei. Sie verfügt über ein mittig angeordnetes, attraktives 12-Zoll-Display sowie einen optionalen 10-Zoll-Touchscreen für das DAF-Navigations- und -Infotainmentsystem.

DAF und BFS bereit für die Zukunft

Die neue Generation von DAF geht im vierten Quartal 2021 in Produktion. Bei BFS plant man im Herbst mit den ersten Vorführfahrzeugen und schon jetzt ist die Vorfreude in Siegen hoch, die Fahrzeuge an die ersten Kunden und Interessenten übergeben zu können. Im Hintergrund laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Es finden Schulungen der Mitarbeiter statt, um die Kundschaft bestens in der Fahrzeugbeschaffung, bei Wartungs- und Reparaturverträgen, Finanzierungen sowie im Ersatzteile- und Zubehörverkauf beraten zu können und die wie gewohnt professionellen Werkstattleistungen garantieren zu können. Unsere Welt verändert sich ständig. Unternehmen müssen ihre CO2-Emissionen senken, um zur Verbesserung der Luftqualität im städtischen Raum beizutragen und die Verkehrssicherheit insbesondere für schwache Verkehrsteilnehmer zu erhöhen. Die Lösung dafür ist die neue Generation XF, XG und XG+ von DAF: eine umfassende Baureihe von Fahrzeugen für den Fernverkehr, die eine neue Ära in den Bereichen Transporteffizienz, Sicherheit und Fahrerkomfort einläutet. Bei der neuen Generation DAF handelt es sich um eine völlig neue und überaus energieeffiziente Fahrzeugplattform, die vollständig auf zukünftige Energieträger wie Batterien und Wasserstoff sowie zukünftige Antriebsstränge wie E-Motoren, Plug-in-Hybrid-Lösungen, Brennstoffzellenantriebe und Wasserstoffverbrennungsmotoren vorbereitet ist. Die hochmodernen Dieselmotoren sind sauber und effizient und ebenfalls vorbereitet für die neuesten Biokraftstoffe (darunter synthetische Kraftstoffe und HVO) sowie für erneuerbare E-Kraftstoffe zur weiteren Dekarbonisierung des Straßenverkehrs. Alle Informationen rund um die neueste Generation im Transportgeschäft gibt es bei den Nutzfahrzeugspezialisten in Siegen-Seelbach sowie bei den angeschlossenen Servicepartnern Plugge tec in Attendorn, Daube Nutzfahrzeuge in Marburg sowie seit Juni 2021 Quandel Nutzfahrzeug-Service in Haiger.

Fotostrecke

Ausgabe 03/2021

Kontakt

BFS Bremsen- und Fahrzeug-Service

BFS Bremsen- und Fahrzeug-Service

Adresse:
Alcher Straße 57,
57072 Siegen
Telefon:0271/2500-0
Fax:+49 271 2500-19

Suche