Con-Tex: „Im Gefahrgutbereich ist vor allem Qualität gefragt”

Das Siegener Unternehmen Con-Tex erweitert seine Geschäftsfelder. Geschäftsführer Frank Noe im Interview.
SWM: Herr Noe, man kennt Con-Tex als Logistikspezialist mit dem Schwerpunkt Automotive und Messebau. Bei Ihnen rückt jetzt noch ein weiteres Thema in den Fokus: Sie bieten Gefahrguttransporte an. Wie kam es dazu?

Frank Noe: Einerseits aufgrund der Nachfrage, andererseits erschließen wir uns Geschäftsfelder abseits vom Standardtransport. Im Gefahrgutbereich ist vor allem Qualität gefragt, da ist nicht ausschließlich der günstigste Preis entscheidend. Letztendlich müssen sich auch Kosten für Sonderausbildungen und Genehmigungen amortisieren. Außerdem muss man hier u.a. spezielles Fahrzeugequipment zur Verfügung stellen, damit man entsprechende Gefahrstoffklassen überhaupt transportieren darf.

SWM: Die Risiken für die Beförderung gefährlicher Güter sind nicht zu unterschätzen. Welche Herausforderungen ergeben sich daraus für Sie?

Frank Noe: Regelmäßige Kontrolle von Fahrzeug- und Fahrerdaten. Das Equipment sowie die Fahr- und Ruhezeiten müssen stets einwandfrei sein. Spezielle Schulungen für die Fahrzeugführer in regelmäßigen Abständen. Man benötigt außerdem einen Gefahrgutbeauftragten. Wir bewegen uns in einem Segment, in dem kleinste Missachtungen oder unabsichtliche Verfehlungen hohe Strafen nach sich ziehen.

SWM: Wie sieht es mit der logistischen Seite aus, welche Leistungen decken Sie rund um das Thema Gefahrguttransporte ab? Wo sind Sie hauptsächlich tätig?

Frank Noe: Namhafte M- und S-Dax-Konzerne gehören zu unseren Kunden. Außerdem haben wir uns spezialisiert auf den Transport der Gefahrgutklasse 1 (das heißt 1.1 bis 1.6). Hierfür haben die Fahrzeugführer Sonderausbildungen und wir als Beförderer eine Erlaubnis nach §7 Sprengstoffgesetz.

SWM: Auf Ihre Leistungen setzen auch immer mehr Großkunden. Welche sind das und wo liegt vermutlich der Unterschied zwischen Ihnen und anderen Anbietern?

Frank Noe: Wir sind schon seit einigen Jahren für die öffentliche Hand tätig. Hinzugekommen sind Anfang 2019 Bundeswehr, Generalzolldirektion, Deutscher Bundestag. Ich kann nicht sagen, wo hier der Unterschied zu Mitbewerbern liegt, daran orientieren wir uns nicht. Da müssten sie unsere Kunden fragen, entsprechende Referenzschreiben liegen vor. Das alleine ist Bestätigung für uns, dass wir einiges richtig machen. Sicher haben wir eine hervorragende Mannschaft, die jederzeit bereit ist, neue Wege, in welcher Form auch immer, mitzugehen.
Ausgabe 01/2020

Kontakt

Con-Tex

Con-Tex

Adresse:
Einheitsstr. 22,
57076 Siegen
Telefon:0271 77007320

Suche