EMIL WEBER: Sicherheitstechnik auf höchstem Niveau

Die midas-Leitstelle von Emil Weber sorgt für maximale Sicherheit.
Für Christian Weber (l.) und Meinhard Weber ist die Sicherheit ihrer Kunden das A und O – Alles im Blick: In der Leitstelle werden 24/7 Gebäude und Anlagen geschäftlicher und privater Kunden überwacht
Für Christian Weber (l.) und Meinhard Weber ist die Sicherheit ihrer Kunden das A und O – Alles im Blick: In der Leitstelle werden 24/7 Gebäude und Anlagen geschäftlicher und privater Kunden überwacht
Alarm- und Sicherheitstechnik sind schon lange das Metier der Emil Weber GmbH & Co. KG. Seit vielen Jahrzehnten gibt das Siegener Traditionsunternehmen seinen Kunden das gute Gefühl, dass ihr Privat- oder Firmengelände, ihre Gebäude, Anlagen und das Equipment umfassend überwacht und geschützt werden. Mit der Einrichtung der neuen Hightech-Leitstelle midas setzt Emil Weber in puncto Modernität und Zuverlässigkeit neue Maßstäbe. Hier laufen die Fäden aller von der Firma überwachten Einrichtungen zusammen. Dies sind mittlerweile nicht mehr hauptsächlich die von Emil Weber selbst eingerichteten Sicherungssysteme. Als unabhängige Notruf- und Serviceleitstelle überwacht midas die Objekte mehrerer Tausend Unternehmen, Behörden und Privatpersonen. Um die hohen Anforderungen der DIN EN 50518 erfüllen zu können, musste ein neuer Firmenstandort gefunden werden. Das nach außen unscheinbare Gebäude wartet mit schusssicheren Fenstern und umfangreichen Zutrittskontrollen auf. Die hoch qualifizierten Mitarbeiter werden vom LKA überprüft. In die midas-Festung gelangen nur verantwortungsvolle Personen, die berechtigt sind, dort zu sein. „Sicherheit ist ein Grundbedürfnis und dabei eine hochsensible Angelegenheit“, so Geschäftsführer Christian Weber. „Wir bieten unseren Kunden ein flexibles, ganzheitliches Sicherheitskonzept, das individuell auf ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Hierbei haben die absolute Zuverlässigkeit und die permanente Funktionsfähigkeit unserer Systeme oberste Priorität.“ Mehrere Komponenten sorgen dafür, dass Alarmmeldungen jeglicher Art zuverlässig empfangen, schnellstmöglich weitergeleitet und die mit dem Kunden vorab vereinbarten Maßnahmen ergriffen werden. Diversität und Redundanz sind hierbei die entscheidenden Stichworte: Unterschiedliche Alarmübertragungswege wie Glasfaser- und Kupferleitungen oder auch Funkwege stehen zur Verfügung. Im Datenbereich sorgt die Verteilung auf verschiedene Anbieter und Netzformen für höchste Übertragungssicherheit. Die redundante Klimaanlage schützt vor Überhitzung der eingesetzten Technik. Selbst längere Stromausfälle können der autarken midas-Leitstelle nicht schaden. Ein leistungsfähiger Notstromgenerator sorgt für die Absicherung vor Ort und eine Leitstelle in München übernimmt die Aufgaben von midas, wenn im Siegerland nichts mehr geht, wie z.B. bei einer Naturkatastrophe.  Von den Anfängen im Bergbau bis zu einem europaweit führenden Hightech-Unternehmen der Sicherheitstechnik ist die Emil Weber GmbH & Co. KG in fast 100 Jahren einen weiten Weg gegangen – mit midas ist man bestens für die Zukunft gerüstet.
Ausgabe 08/2019

Kontakt

Emil Weber

Emil Weber

Adresse:
Kornmarkt 14-16,
57072 Siegen
Telefon:0271 230630
Fax:0271 23063-33

Suche