GMG Gebäudetechnik Mantel: Gebäudetechnik perfekt geplant

Mit Fachleuten und digitaler Technik zur optimalen Lösung.
(Fotos: Alexander Bay)
(Fotos: Alexander Bay)
Komplexe Herausforderungen sind immer mit der Planung eines Gebäudes im Bereich Gewerbe, Wohnung oder Industrie verbunden. Das Attendorner Unternehmen GMG Gebäudetechnik Mantel GmbH & Co. KG hat sich in den letzten 40 Jahren zu einem bundesweit gefragten Partner im Bereich der Beratung, Planung, Baubetreuung und Dokumentation entwickelt. Alle Gewerke werden bei der Planung übergreifend berücksichtigt. Geschäftsführer Torsten Mantel: „Angefangen von Heizung über Sanitär, Lüftung, Klima, Elektro bis hin zur MSR-Technik beraten wir kostenbewusst, wirtschaftlich und fabrikatsunabhängig. Der Kunde und seine Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt. Weil wir modernste CAD- und Planungssoftware verwenden, lassen sich selbst große Bauprojekte sicher planen, für die man früher einen viel größeren Mitarbeiterstamm benötigt hätte. Diesen Preis-Leistungs-Vorteil geben wir natürlich an unsere Auftraggeber weiter.“ Diese sitzen im gesamten Bundesgebiet, darunter befinden sich auch Großprojekte wie „Südkreuz Berlin 1 und 2“ oder „Vossloh – Fabrik der Zukunft“, die mit einer Bausumme von 65 Millionen bzw. 40 Millionen Euro realisiert werden. Gerade in solchen Dimensionen sind von der GMG erstellte projektbezogene Leistungsverzeichnisse als neutrale Angebotsgrundlage oder die Ausführungsplanung und Koordination aller Gewerke besonders wichtig. Bauherren aus den Bereichen Industrie-, Gewerbe- und Generalunternehmen, aber auch Investoren und Architekten gehören zum Kundenkreis. Was im persönlichen Gespräch festgelegt wird, setzt das Team später in enger Absprache um.

Höchstleistungen im Team – Nachhaltigkeit im Blick

Das Unternehmen existiert seit 1979. Von Bernd Mantel gegründet und 1997 an seinen Sohn Torsten Mantel übergeben, kam es 2013 zu einer Umfirmierung zur GmbH & Co. KG. Gordon Brinkmann trat in die Geschäftsführung ein und man bezog größere Büroräume in Attendorn. „Hier sind unsere zwölf Fachplaner und Ingenieure, unsere vier technischen Zeichner, zwei Auszubildende und drei kaufmännische Angestellte in direktem Kontakt miteinander. Wir sind davon überzeugt, dass man nur als Team die Höchstleistungen bringen kann, die tagtäglich von uns gefordert werden“, erläutert Geschäftsführer Gordon Brinkmann. Ganz bewusst hat man sich für ein Großraumbüro entschieden, damit der so notwendige enge Austausch gewährleistet ist. Große Unternehmen wie Rewe, Kaufland, Toom oder Kaiser‘s greifen gerne auf das bewährte Team der GMG zurück, wenn es darum geht, etwas Neues zu erschaffen oder umzubauen. Industrielle Anwendungen für die Wärmerückgewinnung, hydraulische Prozesse und Reinraumtechnik sind wichtige Aspekte bei Auftraggebern aus der Industrie. Nachhaltigkeit hat an Bedeutung gewonnen sowie das stetige Verbessern der technischen und ökologischen Standards. Die Planer in Attendorn sind immer auf der Suche nach der perfekten Formel, die ein Bauvorhaben wirtschaftlich realisieren lässt, gleichzeitig aber die Anforderungen der Zukunft erfüllt und der Umwelt gerecht wird. Dabei werden wichtige Fragen, wie z.B. Förderleistungen für einzelne Maßnahmen, gleich mit geklärt. Am Ende ist dann aus einer komplexen Herausforderung eine maßgeschneiderte Lösung geworden. Daniela Prüter| redaktion@regiomanager.de

Fotostrecke

Ausgabe 04/2020

Kontakt

GMG Gebäudetechnik Mantel

GMG Gebäudetechnik Mantel

Adresse:
Am Zollstock 11,
57349 Attendorn
Telefon:02722 979090

Suche