Neue Lebensräume für Flora und Fauna auf dem Dach

GDL Belke bietet harmonische Dachbegrünungskonzepte.
Dr. Thorsten Doublet, Geschäftsführer des VdSM Verband der Siegerländer Metallindustriellen e.V.
Dr. Thorsten Doublet, Geschäftsführer des VdSM Verband der Siegerländer Metallindustriellen e.V.
Zum aktuellen Themenkomplex Klimaerwärmung stellt die Dachbegrünung ein wirkungsvolles Instrument zur ökologischen Umfeld Verbesserung dar. Durch die Summe ihrer ökologischen und wirtschaftlichen Vorzüge leisten Gründächer einen wichtigen Beitrag zur zukunftsweisenden nachhaltigen Architektur. Die Dachbegrünungskonzepte von GDL Belke vereinen funktionale und technische Aspekte, gesetzliche Auflagen, ökologische Anforderungen und die jeweilige architektonische Grundidee zu einem harmonischen Ganzen. Der Lennestädter Betrieb bezieht klimatische Bedingungen, wie lokal mögliche Trockenheitsperioden, Temperaturschwankungen, Regen- und Schneemengen, mit ein – nicht nur im Rahmen der jahreszeitlichen und farblich abgestimmten Pflanzkonzepte aus Sedum-Stauden und Stauden des Ergänzungssortimentes, die in eigener Anzucht produziert werden, sondern auch in Form ausgereifter Lösungen für die Speicherung und Rückführung von Niederschlägen. Dort, wo die Natur durch Baumaßnahmen zerstört und der Boden versiegelt wurde, können Dachbegrünungen verloren gegangene Grünflächen zum Teil kompensieren und Ersatzlebensräume für Flora und Fauna schaffen. Belke bietet preislich maßgeschneiderte Lösungen für die Dachbegrünung von Geschäftshäusern und Wohnanlagen sowie Industriehallen. Selbstverständlich wird auch hierbei die Auswahl des Pflanzensortimentes auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden abgestimmt. „Durch den eigenen Produktionsgartenbau werden alle Stauden und Saatgut für die Dachbegrünungen auftragsgerecht nach Farb- und Sortenwahl des Kunden produziert. So sind wir in der Lage, Farbkonzepte der Vegetation auf dem Dach zu gewährleisten und dadurch einzigartige Farbspiele mit Fernwirkung zu erzeugen“, so das Unternehmen. Logistische Herausforderungen werden durch langjährige Erfahrungen individuell gelöst, wobei der hauseigene Fuhrpark eine große Rolle spielt, um schnelle und flexible Lösungen zu ermöglichen. Planerische Vorbereitung ist für Belke eine Voraussetzung zur professionellen Abwicklung eines Bauvorhabens. Der Betrieb übernimmt die Vorbereitung und Planungsphase bis hin zur Ausführung, um dem Kunden eine optimale integrierte Leistung zu gewährleisten.
Ausgabe 02/2017