Forbis Balkon- und Treppenbau Gmbh

Mit durchdachten IT-Konzepten verhilft die ArPL GmbH ihren Kunden zu mehr Geschäftserfolg – zum Beispiel durch mobile Büroplätze.
forbis verbindet Fachkompetenz mit exzellentem Service
forbis verbindet Fachkompetenz mit exzellentem Service
Seit 1999 betreut das Unternehmen mit Sitz in Olpe vorwiegend gewerbliche Kunden wie Wohnungsgesellschaften und -genossenschaften, Kommunen, General- und Industrieunternehmen sowie Wiederverkäufer. Zum Produktspektrum gehören Anbaubalkone, Außentreppen (Wangen- und Spindeltreppen) aus Stahl, Edelstahl und Aluminium in Systembauweise, hinzu kommen individuell gefertigte Innentreppen, Brüstungsgeländer und Sonderkonstruktionen aus Stahl, Edelstahl und Aluminium. Stark ist das Unternehmen vor allem im Bereich von System-Balkonen und -Außentreppen in Modulbauweise aus Stahl. Hier reicht die Komplettleistung vom Angebot über Aufmaß und technische Ausarbeitung bis hin zu Vor- und Endmontage. Weiterhin führt forbis selbst entwickelte Systembauweisen für abgehängte oder frei tragende Balkone sowie polygonale oder gerundete Ausführungen. Die Spezialität der Olper ist das Aufmaß mit 3-D-Scan inklusive aller Substanzdetails wie Fassadenverlauf und Vorsprünge. Der Maschinenpark mit Kantbänken, Tafelscheren, Exzenterpressen sowie diversen Biege-, Säge- und Schweißautomaten wird stets dem aktuellen Stand der Technik angepasst – zuletzt wurde in eine neue hydraulische Abkantpresse investiert. Eine zusätzliche, 1.800 Quadratmeter große Produktions- und Lagerhalle wurde Ende 2015 in Betrieb genommen. Das nach DIN EN ISO 9001 (Qualitätsmanagement) und DIN EN 14001 (Umweltmanagement) zertifizierte Unternehmen beschäftigt 29 Mitarbeiter und bewältigte in den letzten Jahren zahlreiche Großaufträge mit bis zu 200 Balkonen beziehungsweise 300 Geschosstreppen sowie ein technisch anspruchsvolles Balkonprojekt für ein Hotel auf der Insel Borkum.
Ausgabe 02/2016