Dach Dörr

Iserlohner Versicherungsmakler Assmann geht in den Ruhestand. NÜRNBERGER-Gruppe übernimmt. Freies Geschäft wird fortgesetzt.
Firmensitz
Firmensitz

„Wenn Dach, dann Dörr“, so empfehlen zufriedene Kunden den Hagener Meisterbetrieb gerne weiter. Das 2008 von Dennis Dörr gegründete Unternehmen ist eine der ersten Adressen in der Region für die fachgerechte Ausführung von Dachsanierungen, Fassadenarbeiten und Reparaturen jeglicher Art. In nun bald zehn Jahren standen Qualität und Zuverlässigkeit immer an erster Stelle. Mit dem Erfolg wuchs nicht nur die Mitarbeiterzahl stetig, sondern auch das Leistungsspektrum. Selbst anspruchsvolle Bauvorhaben werden von 21 Fachleuten und zwei Auszubildenden schnell und effizient umgesetzt. Jüngster Zuwachs übrigens: ein Schwerlastkran mit 42 Metern Ausleger. Damit ist fast jedes Dach direkt erreichbar und der Einsatz spart Zeit, Wege und damit auch dem Kunden Kosten. „Was uns besonders freut: Sowohl private als auch gewerbliche Kunden schätzen die unkomplizierte Zusammenarbeit mit Geschäftsführung und Bauleitung“, so Dennis Dörr. „Für unser flexibel denkendes und handelndes Team sind Sonderwünsche oder kurzfristige Änderungen kein Problem!“ Vor zwei Jahren errichtete DACH DÖRR im Hagener Lennetal ein neues Lager- und Bürogebäude mit 1.500 Quadratmetern Kompetenzfläche. Hier bekommen interessierte Bauherren in einem Schauraum einen guten Eindruck von der Vielfalt der Arbeitsmaterialien und Ausführungsmöglichkeiten – eine perfekte Entscheidungshilfe für jedes Bauvorhaben. Die Werkstatt ist mit der modernsten Technik ausgestattet (z.B. mit Metallkantbänken oder Profiliermaschinen). Ein großzügiges Materiallager schließt sich an. Im Bereich Service hat sich der kostenlose Dach-Check von DACH DÖRR bewährt: „So können unsere Kunden sicher sein, dass alles in bester Ordnung ist“, empfiehlt Dachdeckermeister Dennis Dörr. Zusammengefasst: ein starkes Team, faire Preise und die beste Leistung.

Ausgabe 05/2017