25 Jahre Fachkompetenz

Ingenieurbüro Wolfgang Kramm feiert Jubiläum.
Das am Möhnesee ansässige Ingenieurbüro Wolfgang Kramm (iwk) feiert am 03. Juli 2020 sein 25-jähriges Bestehen. Firmengründer Wolfgang Kramm machte sich zunächst in Stuttgart selbstständig, kehrte später aber ins heimatliche Nordrhein-Westfalen zurück. Im Lauf der Jahre hat sich iwk einen deutschlandweiten Kundenstamm aufgebaut und wird bei seinen Auftraggebern insbesondere als Problemlöser geschätzt. Zahlreiche Projekte, die aufgrund unverhältnismäßig hoher Sanierungskosten vor dem wirtschaftlichen Projektaus standen, konnten aufgrund individueller und sachkundiger Lösungsansätze am Ende doch realisiert werden. Als Ingenieurbüro im Bereich Umwelt ist iwk besonders daran gelegen, Altstandorte durch Sachkenntnis neuen Nutzungen zuzuführen und unbebaute Alternativflächen zu schonen. Im Jahr 2014 wurde die Firma in eine GmbH überführt und Stefanie Bierlich neben Wolfgang Kramm geschäftsführende Gesellschafterin. Mit diesem Weg wurde die Firmennachfolge frühzeitig und langfristig gesichert. Das inzwischen achtköpfige Team hat sich neben den klassischen Baugrund- und Altlastengutachten insbesondere auf Gebäudeschadstoffe und Rückbau, Feuchte- und Schimmelschäden sowie ganzeinheitliche Sanierungs- und Flächenaufbereitungskonzepte spezialisiert und ist hier deutschlandweit für seine Kunden unterwegs. Im Jahr des 25-jährigen Bestehens der Firma feiert Wolfgang Kramm mit seinem 60. Geburtstag übrigens auch privat ein Jubiläum.
Ausgabe 03/2020