Manager-Apps: Ein fitter Körper stärkt den Geist

Wenn der Winter zu Ende geht und der Frühling seine Vorboten schickt, erweckt dies in vielen von uns den Trieb nach Bewegung. Hier bieten sich nun zwei beliebe Ansätze: die alljährliche Mitgliedschaft in einem Fitnessclub, um dreimal hinzugehen, 6 Monate Beiträge zu zahlen, letztlich damit sein Gewissen zu beruhigen, oder der weitaus einfachere Ansatz mit einem smarten Helferlein, der Fitness-App. Ob im Sinne der alten Weisheit, dass ein fitter Geist einen fitten Körper braucht oder um einfach überflüssige Pfunde wegzutrainieren – mit Fitness-Apps bieten sich heutzutage verschiedene Möglichkeiten: Full Workouts, Problemzonentraining, Fitness for Fun und vieles mehr.
30 Tage Fitness-Challenge

Den Anfang macht ein guter Allrounder. Ausgezeichnet von Google Play, als eine der besten Selbstverbesserungs-Apps, ist die ‚30 Tage Fitness-Challenge‘ der perfekte mobile Begleiter für Ihre Workouts. Ob für das Büro oder für zu Hause – für jedes Fitnesslevel, jederzeit und an jedem Ort. Die App wurde von einem professionellen Fitness-Coach entworfen und hilft Ihnen dabei, anhand von wissenschaftlichen Erkenntnissen, Ihre Fitness und Gesundheit zu verbessern. Sie folgt den regulären Workout-Regeln und erhöht die Intensität der Trainingseinheiten Schritt für Schritt. So gibt es Abs-, Po- und Full-Body-Challenges, jede in drei Stufen vom Anfänger bis zum Profi. ‚30 Tage Fitness-Challenge‘ erinnert Sie jeden Tag an Ihre nächste Herausforderung und bietet zudem eine automatische Aufzeichnung des Trainingsprozesses. Erhältlich für Android und iOS

7-Minuten-Training

7-Minuten-Training‘ eignet sich vor allem für fitnessbegeisterte Menschen, die bereits eine Sportart betreiben oder diese wieder aufnehmen wollen und eher eine Unterstützung beim Aufwärmtraining suchen. Die Trainingsanwendung basiert auf dem HICT-System (High Intensity Circuit Training), welches als eines der effektivsten und effizientesten Methoden zur Verbesserung der eigenen Muskelkraft und aerobischen Fitness gilt. Das Training dauert etwa sieben Minuten und besteht aus zwölf verschiedenen Übungen. Das Einzige, was Sie dazu brauchen, sind ein Stuhl und eine Wand! Wiederholen Sie 2-3 Runden, ganz nach Ihren Bedürfnissen. Die App bietet Ihnen die Möglichkeit, die Rundenzeiten der Übungen gemäß Ihrer Kondition einzustellen. Auch zeigt ein Trainingstagebuch kontinuierlich Ihre Fortschritte auf. Erhältlich für Android. Eine vergleichbare Fitness-App für iOS Nutzer ist ‚Seven - 7 Minuten Training‘, von der schwedischen Entwicklerschmiede Perigee.

Gesäß & Bein-Training

Sie warten immer noch auf den nächsten Sommer, um Ihre Beine und Ihren Po zu trainieren? Fangen Sie gleich damit an! ‚Gesäß & Bein-Training‘ ist eine spezielle Fitness-App, die sich vor allem an Frauen richtet und dabei den berühmten Problemzonen annimmt. Die richtige Form bei den Übungen ist der wichtigste Aspekt beim Formen von schönen Beinen und einem festen Po. Dabei zielen die Übungen vor allem auf die drei großen Muskelgruppen der Po-, Oberschenkel- und Beinmuskeln ab. Sie können ganz einfach zu Hause oder an jedem Ort und zu jeder Zeit trainieren, nur 10 Minuten pro Tag. Die App verfügt über Animationen, Trainertipps und Videoanleitungen für jede Übung, damit Sie immer die richtige Haltung einnehmen. Ein 30-tägiger Übungsplan und Erinnerungen an Workouts führen Sie dabei an Ihr Ziel. Erhältlich für Android und iOS

Sixpack in 30 Tagen

Was für die Damenwelt Po und Beine sind, ist bei unseren lieben männlichen Kollegen der ungeliebte Bauch. ‚Sixpack in 30 Tagen‘ verspricht hier ein effektives Bauchmuskel-Workout. Dabei gliedert sich auch diese App in drei Trainingspläne. Denn nicht jeder Mann braucht einen topgeformten Waschbrettbauch Marke Mark Wahlberg; ebenso wenig wie jede Dame gleich Giselle Bündchen nacheifern muss. Meist reicht es einfach, den ungeliebten Bierbauch zu ‚entfernen‘. Hierfür bietet die App ein spezielles Workout, das Ihnen hilft, Bauchfett zu verbrennen. Weitere Trainingseinheiten konzentrieren sich darauf, Schritt für Schritt Bauchmuskeln aufzubauen; die Übungsintensität wird dabei langsam erhöht. Mit Animationen und Videoanleitungen können Sie zudem sicherstellen, dass Sie jede Übung sicher und effektiv durchführen. Erhältlich für Android und iOS

André Sarin | redaktion@suedwestfalen-manager.de
Ausgabe 02/2019