Büro & Arbeitswelt

Maßgeschneiderte Lösungen für Unternehmen

Die SWF Beratung GmbH unterstützt seit Anfang des Jahres Banken und Unternehmen.
Avatar
von Regiomanager 01.08.2022
Jan Zanger, Geschäftsführer der SWF Beratung GmbH

Als Spezialisten für den heimischen Mittelstand kennen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksbank in Südwestfalen eG die Bedürfnisse und Anforderungen der hiesigen Unternehmer ganz genau. Seit dem 1. Januar 2022 wird dieses Know-how dank der eigens gegründeten Volksbank-Tochtergesellschaft SWF Beratung GmbH nicht mehr nur innerhalb des eigenen Hauses, sondern ab sofort auch an andere Banken sowie Unternehmen vermittelt. Jan Zanger, Abteilungsleiter Payments der Volksbank in Südwestfalen und Geschäftsführer der SWF Beratung GmbH, umschreibt die Beweggründe zur Gründung der Tochtergesellschaft folgendermaßen: „Innerhalb der Bank sind wir mit unseren Expertinnen und Experten sehr gut aufgestellt, sodass wir unser bis dahin sehr erfolgreiches Inhouse-Consulting ganz gezielt auch extern zur Verfügung stellen wollen.“
Im Fokus stehen dabei grundsätzlich zwei Zielgruppen – Banken und Kreditinstitute sowie Unternehmen und Gewerbetreibende. Für die erste Gruppe werden Beratungen und Coachings angeboten, um beispielsweise anhand von Kundenbedürfnissen den Prozessablauf langfristig zu optimieren. Zanger: „Unsere eigene Vorgehensweise hat sich dabei vielfach bewährt und bietet Entwicklungschancen auch für andere Kreditinstitute.“ Bei der Beratung von Unternehmen und Gewerbetreibenden reicht das angebotene Portfolio von der Existenzgründung bis hin zu maßgeschneiderten Workshops. „Leider bleibt immer noch so manche gute Geschäftsidee auf der Strecke, da viele den Schritt in die Existenzgründung scheuen. Hier kommen wir ins Spiel. Ob es um den Gründerzuschuss, den Kontakt mit der Arbeitsagentur oder um das Finanzierungsgespräch handelt, wir unterstützen und beraten mit dem Anspruch, dass die Geschäftsidee am Ende auch wirklich umgesetzt werden kann“, sagt Geschäftsführer Zanger. Aber auch Unternehmer, die bereits aktiv am Markt sind, haben Beratungsbedarf. Sei es eine Verbesserung des Organisationsaufbaus oder die Prävention vor Phishing-Angriffen. „Immer wieder kommt es vor, dass Betrüger mittels Phishing-Anrufen versuchen, unberechtigte Überweisungen vom Firmenkonto zu tätigen. Wir helfen, mögliche Angriffsflächen zu identifizieren und vorhandene Schwachstellen durch gezielte Vorsorgemaßnahmen auszuschalten, und schulen die Mitarbeiter im Unternehmen.“ Ein eigens entwickelter Workshop vertieft das Thema noch einmal. Neben dem gezielten Einsatz des Vier-Augen-Prinzips sei ebenso die Steuerung von Vollmachten oder der Einsatz spezieller Zahlungsverkehrssoftware hilfreich. Zanger: „Dabei wird alles auf den Kunden maßgeschneidert. Bei uns kommt nichts von der Stange!“

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren und Brancheninfos erhalten

Datenschutz*