3. „Denktopf Wissensforum“

Fachwissen für Arbeitsalltag der Zukunft
Am 7. November findet in der WIHOGA (Wirtschaftsschulen für Hotellerie, Gastronomie, Handel und Dienstleistungen) in Dortmund das dritte und letzte „Denktopf Wissensforum“ in diesem Jahr statt. Neben praktischem Wissen für den Arbeitsalltag in der Gastronomie geht es bei der Veranstaltung auch darum, wie man die eigene Präsenz am Markt steigern kann und sichtbarer wird – digital und real. Unter dem Dachthema „Verbindung schaffen“ zeigt der Hersteller Kahla den CupIt Becher mit RFID-Chip und tariertes Porzellan zur genauen Abrechnung sowie neue Farb- und Designtrends. MKN erklärt Garmethoden und wie sie am besten in der Praxis eingesetzt werden. Cool Compact verbindet: es geht um zeitentkoppelte, thermische Speisenzubereitung mit dem Schnellkühler bzw. Schockfroster, ums Herunterkühlen und Finalisieren. Neben der Wissensvermittlung wird es ausreichend Zeit für Networking und persönliche Gespräche bei leckerer Verpflegung geben. „Bei unseren Wissensforen geht es um Präsenz und Wettbewerbsvorteile wie Erreichbarkeit, Sichtbarkeit und Verfügbarkeit von Mitarbeitern. Die Teilnehmer profitieren von praxisnahem Wissen aus und für die Gastro-Branche“, fasst Peter Hörstke, Geschäftsführer der Hörstke Großküchen/Einrichtungen GmbH mit Sitz in Witten den Anspruch des Seminartages zusammen. Das Seminar findet am 7. November 2019 von 10:00 bis 15:00 Uhr in der WIHOGA in Dortmund statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Weitere Informationen und Anmeldung online unter www.hoerstke.de oder telefonisch unter 02302 1677.
Ausgabe 07/2019