Buchvorstellungen: Der Crash ist da...

... und andere Bücher, die Sie interessieren sollten ...
Florian Homm & Moritz Hessel
Der Crash ist da
Finanzbuch
300 Seiten / 18,99 €


In seinem letzten Buch kündigte Homm den Crash an. Das war 2017. Nun sagt er, der Crash ist da, seine Vorboten sind angekommen. In gewohnter Manier stellt er auch komplexe finanz- und investitionswirtschaftliche Zusammenhänge so dar, dass sie auch Laien verstehen können. Auf diesem Basiswissen gründen dann die Tipps und Maßnahmen von Homm und seinen arrivierten Co-Autoren, die er für Teile des Buches gewinnen konnte. So finden auch ansonsten von ihm eher weniger beachtete Themen wie die wirtschaftliche Entwicklung Chinas eine Rolle, da laut Homm die dortige Entwicklung den hiesigen Crash mit beeinflusst. Auch wenn der Crash schon da ist, so ist das Buch ein positives, denn es hat den Sinn, dass der Leser den Crash nicht nur finanziell übersteht, sondern auch mit Gewinn hindurchgeht.

Peter Michael Bak
Werbe- und Konsumentenpsychologie
Schäffer-Poeschel
212 Seiten /19,95 €


Kaum ein Unternehmen kommt ohne Werbung aus. In dieser zweiten und überarbeiteten Auflage finden neben den klassischen Werbemethoden auch Social-Media- oder Influencer-Marketing Platz. Das Buch bietet dem Leser einen interessanten Überblick über verschiedene psychologische Phänomene und erklärt so den Einfluss der verschiedenen Werbearten. Auch für Nichtpsychologen, ja selbst für Nicht-Marketer ist dieses Buch leicht lesbar und bietet einen großen Fundus an Wissen, um die passende, zielgruppengerechte Werbe- und Marketingstrategie zu entwickeln. So ist es sicherlich in Unternehmen, die keine reine Marketingabteilung haben, eine wichtige Lektüre für den mit der Aufgabe „Marketing“ beauftragten Mitarbeiter.

Brad Stone
Der Allesverkäufer
Campus
416 Seiten / 22,95 €


Wer ist Jeff Bezos? Wie schaffte es dieser Mann, ein Imperium aufzubauen und zum reichsten Mann der Welt zu werden? Wie tickt er? Diesen und anderen Fragen geht Brad Stone in seinem Buch nach, das zum Jahresanfang in zweiter, überarbeiteter Auflage erschien. Bezos ist ein Phänomen, ein Besessener mit einer Vision und auch dem Willen, dass seine Ziele alles andere dominieren. Manche bezeichnen ihn als skrupellos. Stone zeichnet den Weg Bezos’ vom Angestellten über den Unternehmer mit einer Idee bis hin zum Milliardär nach. Offen, ehrlich, direkt – und auch nicht schonend. Gut recherchiert liegt hier ein Buch auf dem Tisch, in das jeder, der sich für Erfolgsmenschen – aber auch den Preis, den sie zahlen müssen – interessiert, einen Blick werfen sollte!

Markus Ramming
Neuro Change
Haufe
255 Seiten / 39,95 €


Führung und Management haben sich in den letzten Jahren gewandelt, ebenso wie sich Arbeitshaltungen und auch „Work Life“ geändert haben. Dies setzt ein Umdenken der Führungskräfte und Leader voraus. Aber wie, wenn die Techniken vor Jahren gelernt wurden? Hier ist ein Ansatz des Buches. Das Hirn und das Verhalten werden erklärt, um Wege zu ebnen, wie ein neues Verhalten – Mitarbeitern gegenüber ebenso wie gleichgestellten Kollegen, aber auch sich selbst gegenüber – möglich ist. Ramming ist zwar Wissenschaftler – aber er bemüht sich sehr erfolgreich, die Themen Hirn, Neuronen und auch Changeverhalten nicht zu komplex und kompliziert zu vermitteln. Wie gesagt, das Buchs ist nicht für jeden etwas – wer aber über die ersten Seiten hinauskommt, kann einiges lehrreiches mitnehmen.
Ausgabe 04/2019