Attraktivste Arbeitgeber

Techtronic Industries: Weltweit führender Anbieter von Elektrowerkzeugen

Starke Marken, innovative Produkte, außergewöhnliche Mitarbeiter und operative Exzellenz zeichnet das globale Unternehmen TTI aus.

Stefan Schütz und Arthur Arlt (v.l.) (© Henning Hagemann)

Emotionale, starke Marken und ein weltweit agierendes Power-Team: die Techtronic Industries Company Limited (TTI) ist ein schnell wachsender, global führender Anbieter von Elektrowerkzeugen, Zubehör, Handwerkzeugen oder Outdoor-Elektrogeräten. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Werkzeug für die Bodenpflege und -reinigung für Heimwerker und Endverbraucher sowie für professionelle und industrielle Anwender im Heimwerker- und Reparaturbereich und der Wartungs-, Bau- und Infrastrukturindustrie. 

Rekordjahresumsatz von 13,3 Milliarden US-Dollar

„Wir sind sehr stolz auf unser starkes Markenportfolio und haben eine globale Produktions- und Produktentwicklungspräsenz sowie eine gesunde Finanzlage mit einem weltweiten Rekordjahresumsatz von 13,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2022“, berichten die beiden Geschäftsführer der TTI Central Europe GmbH, mit Sitz in Hilden, Stefan Schütz und Arthur Arlt. Der Mutterkonzern beschäftigte im ersten Halbjahr 2023 über 44.000 Mitarbeiter, wurde 1985 gegründet und ist seit 1990 an der Börse von Hongkong („SEHK“) notiert. Der Schlüssel zum Erfolg: starke Marken, innovative Produkte, außerordentliche Mitarbeiter und operative, lösungsorientierte Exzellenz. „Wir sind ein geschlossenes Team, gehen respektvoll miteinander um und haben eine ganz klare Zielausrichtung. Die Verantwortlichkeiten sind eindeutig definiert und alle Mitarbeiter haben eine sehr hohe Markenidentifikation“, erklärt Arthur Arlt. Besonders die innovativen Aspekte und die Erschließung neuer Märkte stellen einen hohen Motivierungsfaktor dar. 

Herausragende Leistung

Die TTI-Marken wie MILWAUKEE, RYOBI und AEG sind weltweit für ihre lange Tradition und kabellose Produktplattformen von höchster Qualität, herausragender Leistung, Sicherheit, Produktivität und überzeugender Innovation bekannt. „Unsere Produkte kommen unter anderem bei Bau-, Reparatur- und Renovierungsarbeiten zum Einsatz. Wir haben das Ziel, überzeugende Marken und außergewöhnliche Produkte anzubieten“, erklärt Stefan Schütz. TTI setzt ganz klar auf intelligente Sortimente und eine überlegene umweltfreundliche kabellose Technologie. „Wir streben nach Innovation und stetiger Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen, mit dem Ziel, die Erwartungen unserer Kunden übertreffen zu können“, ergänzen die beiden Geschäftsführer. Dies zeigt sich zum Beispiel an der enormen Umsatzsteigerung der Marke MILWAUKEE im Jahr 2021 um satte 35 Prozent. Auch während der Pandemie wurde damals ungebrochen weiter produziert. Doch was macht das rasante Wachstum des Global Players aus? „Wichtige Faktoren für unser Wachstum sind eine Unternehmenskultur, die Innovationen fördert, engagierte Mitarbeiter mit dem Fokus auf Erfolg und eine Marktbearbeitung, die auf ein langfristiges und vertrauensvolles Miteinander mit unseren Partnern im Handel setzt. Dazu kommt unser ganzheitlicher Qualitätsansatz, der jedes Element unserer Organisation durchdringt, vom Produktdesign bis zur Fertigung und von Einstellungsprozessen bis hin zu Schulungen und zur kontinuierlichen Führungskräfteentwicklung.“ 

Perspektiven für die Zukunft

Als erfolgreicher, schnell wachsender Weltkonzern ist TTI ständig auf der Suche nach tatkräftigen, begeisterungsfähigen und engagierten Menschen, die an der Zukunft von TTI als Weltklasse Unternehmen und Branchenführer arbeiten wollen. „Wir von TTI legen die Messlatte stetig höher, denn wir sind schnell, agil und dynamisch – Eigenschaften, die wir auch bei unseren Beschäftigten aktiv unterstützen“, erklärt Personalleiter Christian Kolter. Eine offene Unternehmenskultur gekoppelt mit eindeutiger Markenbotschaft und starker wirtschaftlicher Sicherheit – diese Faktoren sind der Garant für ein erfolgreiches Recruiting.

Teilen:

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren und Brancheninfos erhalten

Datenschutz*