Dieter Tombers: Experten für beste Anschlüsse

Mit Tiefbauleistungen für kommunale Versorgungsbetriebe und speziell der Breitbandkabel-Netzerweiterung der Deutschen Telekom ist die Dieter Tombers GmbH in und rund um die Landeshauptstadt ein führender Systemdienstleister.
Daniel Tombers leitet den Familienbetrieb für Telefonleitungs- und Tiefbau
Daniel Tombers leitet den Familienbetrieb für Telefonleitungs- und Tiefbau
Es gibt wohl kaum eine Branche, in der die Gleichzeitigkeit von Technikgeschichte und modernsten Innovationen so offensichtlich ist wie in der Telekommunikationstechnik, dem täglichen Geschäft der Dieter Tombers GmbH aus Ratingen. Wurden die einzelnen Kupferleitungen der Telefonkabel in der Fernmelde-Gründerzeit zu Beginn des letzten Jahrhunderts noch mit Papier ummantelt, so sind die heute im Breitbandzeitalter zu verlegenden Glasfaserleitungen mit mehreren Tausend Verbindungen pro Kabel wahre Wunderwerke der Fernmeldetechnik. Mit beiden Welten haben es die Monteure der Firma Tombers beinahe täglich zu tun, denn die kontinuierliche Modernisierung des historischen Fernmeldenetzes und sein Ausbau zur Highspeed-Datenautobahn ist in der Region zwischen Düsseldorf und der nördlichen Stadtgrenze von Köln sowie zwischen Jüchen und Wuppertal die Aufgabe von Geschäftsführer Daniel Tombers und seinen Tiefbau-Teams.

Eindeutige Verbindungen

Daniel Tombers Vater, der Firmengründer Dieter Tombers, startete 1974 mit seinem Unternehmen und hat seinerzeit für die Deutsche Bundespost die Erdkabel untereinander sowie mit den Hausanschlüssen verbunden. Bis heute ist die Verlegung der Verbindungsleitungen unserer Kommunikationswelt einer der wichtigsten Geschäftszweige des Unternehmens. „Von der Genehmigungsplanung einer Kabelstrecke bis zur wiederverschlossenen Straßendecke bieten wir als Systemdienstleister alles aus einer Hand“, erläutert Daniel Tombers. Nachdem die Kabelleerrohre verlegt sind, beginnt die anspruchsvollste Arbeit: „Bei den Kabelzugarbeiten müssen wir die dicken, schweren Kupferkabel oder die filigranen Glasfaserkabel einziehen, wobei das innerstädtisch natürlich nur selten über längere, gerade Strecken geht. Enge Kurven und Abzweigungen sind zu meistern und das mit einem Kabel, das je nach Länge ein Gewicht von mehreren Tonnen erreichen kann. Um an engen Kurven keine Knicke oder Beschädigungen zu riskieren, bedeutet das oft genug händische Muskelarbeit mit dem nötigen Fingerspitzengefühl“, veranschaulicht Tombers. Bei den extrem leichten Glasfaserkabeln ist die Technik heute schon so weit, dass sie über mehrere Kilometer in vorverlegte Leerrohre eingeblasen werden können. Mit diesem Know-how und teuren Spezialgeräten ist die Dieter Tombers GmbH hier auf dem modernsten Stand der Technik. Anschließend werden die einzelnen Kabel miteinander verbunden und die jeweiligen Endabschlüsse montiert. Hierzu setzt die Dieter Tombers GmbH stetig fortgebildete Glasfaser- und Kupferkabelmonteure ein. Durch die Ausübung aller Leistungen mit eigenem Personal können die Kundennetze kurzfristig und rund um die Uhr betreut werden.

Enorme Geschäftsentwicklung

Mit den Jahren wuchsen auch die Anforderungen und die Vielfalt in den Qualifikationen der heute 130-köpfigen Belegschaft. Die Bautrupps und Monteure von Tombers sind täglich bei bis zu 60 Baumaßnahmen im Einsatz. Dabei reichen die Aufgaben von der Fehlersuche bei einem gestörten Anschluss bis hin zur Neuverlegung der Kabelinfrastruktur in Gewerbe- oder Neubaugebieten. „Für unsere Kunden gehören wir zu den führenden Systemdienstleistern im Raum Rhein-Wupper und westliches Ruhrgebiet. Wir kümmern uns an jedem Tag des Jahres um die Erhaltung des Netzes“, so der Geschäftsführer. Außerdem baut Tombers für die Deutsche Telekom den größten Teil der Netzerweiterung und der Neuanschlüsse in und um die Landeshauptstadt herum. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch im Versorgungsleitungstiefbau sehr stark. Große Energieversorger setzen auf die Dieter Tombers GmbH als Rahmenvertragspartner, der für sie Gräben für die Gas-, Wasser-, Strom- und Fernwärmetrassen errichtet. „Die Technik, mit der unsere Leute täglich arbeiten, ist größtenteils sehr anspruchsvoll. Darum legen wir großen Wert darauf, unsere Mitarbeiter regelmäßig fortzubilden“, erklärt Daniel Tombers und verweist auf die regelmäßigen RAL-Güteprüfungen, mit denen die Arbeitsabläufe zertifiziert werden. „So erkennen unsere Kunden auf einen Blick, dass wir in der Lage sind, ihre hohen Qualitätsanforderungen zu erfüllen.“

Fotostrecke

Ausgabe 2020

Kontakt

Dieter Tombers

Dieter Tombers

Adresse:
Am Stadion 3b,
40878 Ratingen
Telefon:02102 9299540
Fax:02102 9299590

Suche