Image
Geschäftsführer Dieter Bösch und Kathrin Troche
Anzeige

B&D

Wer den Schimmel hat?…

B&D Bauwerkssanierung ist Spezialist für die Begutachtung und Sanierung von Bauschäden.



Das in Letmathe ansässige Unternehmen bietet ein auf die verschiedensten Arten von Bauschäden ausgerichtetes Spektrum an Sanierungsdienstleistungen: Es reicht von der zerstörungsarmen Leckortung bei Rohrsystemen und Flachdächern über Sanierungen nach Wasser-, Brand- und Schimmelpilzschäden bis hin zur schonenden Trockeneisreinigung von Bauteilen.
Der 1994 gegründete Betrieb hat sich im Laufe seines Bestehens zu einem modernen Dienstleister rund um die Sanierung von Bauschäden entwickelt, der den Betroffenen mit umfassender, individueller Beratung und zeitgemäßen technischen Lösungen zur Seite steht. Über 300 Bautrockner verschiedenster Arten und unzählige Spezialgeräte im Maschinenpark des Unternehmens zeugen von dessen Einsatzstärke. Die Lösung von komplexen Aufgabenstellungen gehört dabei zum Tagesgeschäft: Sanierungserfolge konnte das Unternehmen beispielsweise erzielen bei einem große Gebäudeteile betreffenden Schimmelpilzbefall in einer stark feuchtigkeitsbelasteten Großreinigung sowie bei einer Schimmelpilzsanierung in einem Krankenhaustrakt, bei der Analyse und Trocknung eines verdeckten Wasserschadens in einer Großküche wie auch bei der Schimmelpilzsanierung in einem städtischen Kindergarten mit anschließendem Wiederaufbau durch feuchtigkeitsregulierende Calcium-Silikat-Platten. Diese Art von spezialisierten Aufbaumaßnahmen wird durch den firmeneigenen Malerbetrieb ausgeführt, der seit 2014 durch den B&D-Malermeister Jens Bode geleitet wird. Oberste Priorität gilt bei Schimmelpilzsanierungen jeder Auftragsgröße immer der fachgerechten Ausführung der Maßnahmen. Die Sanierungen werden grundsätzlich nach den Leitfäden des Umweltbundesamtes geplant und ausgeführt, wobei insbesondere auf den Schutz der Bewohner und der nicht betroffenen Umgebung Wert gelegt wird. Durch technische Maßnahmen wie den Einsatz von Spezialfiltern, die Arbeit bei Unterdruck sowie Raumluftwäschen wird dies gewährleistet. „Unsere spezialisierten Geräte sind so weit fortgeschritten, dass die Umgebungsbelastung extrem verringert ist und teilweise sogar mit minimaler persönlicher Schutzausrüstung gearbeitet werden kann“, erklärt Geschäftsführer Dieter Bösch. Die fachliche Basis dafür, dass Schimmelpilzsanierungen immer auf dem Stand der aktuellen Technik durchgeführt werden können, bietet das B&D Sachverständigenbüro für mikrobielle Schäden an und in Gebäuden. Unter der Leitung des Sachverständigen Stefan Ludwig werden Gutachten erstellt und Wohnklima-Analysen, mikrobielle Analysen sowie Luftkeimmessungen durchgeführt. Das Unternehmen ist Mitglied im Bundesverband Schimmelpilzsanierung e.V. und darüber hinaus im Fachausschuss Sanierungsdurchführung aktiv, in dem regelmäßig Erkenntnisse über Sanierungspraktiken ausgetauscht werden. Die B&D-Fachkräfte nehmen regelmäßig an Schulungen und Fachveranstaltungen wie der jährlich stattfindenden Pilztagung teil.

Ausgabe 07/2015