Image

Buchvorstellungen

Versager an der Spitze...

...und drei weitere Bücher, die Sie kennen sollten.



Versager an der Spitze
Valentin Pretzer
FBV
220 Seiten
19,99 €

Pretzer versteht sein Buch als Anklage. Eine Anklage gegen Josef Ackermann, weil er den Niedergang der Deutschen Bank forcierte. Eine Anklage gegen Hartmut Mehdorn, aber auch gegen diverse andere Beteiligte, die für das Versagen auf der Dauerbaustelle BER mitverantwortlich sind. Eine Anklage gegen Martin Winterkorn und auch gegen die deutsche Politik wegen des Abgasskandals. Eine Anklage gegen Anton Schlecker und Anverwandte wegen ihres Geschäftsgebarens und der Schlecker-Pleite, die Tausende Arbeitsplätze kostete. Und schließlich eine Anklage gegen den zum TV-Star avancierten Carsten Maschmeyer wegen des „Verzockens“ zahlreicher Anlegergelder durch unsachgemäße AWD-Beratung und -Strategien. Diese Anklagen stehen beispielhaft für bewusstes oder unbewusstes Fehlverhalten im Management.  Sie sind kleine, detailreiche Wirtschaftskrimis, die es dem Leser schwer machen, das Buch aus der Hand zu legen!

Factfulness
Hans Rosling
Ullstein
400 Seiten
24,00 €

Dieses Buch ist Roslings Vermächtnis, sein letztes Werk, das finalisiert und herausgegeben wurde von seinen Kindern. Es ist ein optimistisches, positives Vermächtnis. Und es ist ein Vermächtnis, das im Sinne Kants dazu auffordert, sich seines eigenen Verstandes zu bedienen. Rosling konstatiert an zahlreichen Beispielen und Statistiken, dass die Welt nicht so ist, wie sie oft gesehen wird. Gerade wenn es um das Negative geht, herrschen zahlreiche Vorurteile, bedingt durch Unwissen oder noch schlimmer: Falschwissen. Als Beispiel sei genannt, dass Erfolgsbotschaften wie Hunderttausende gelungener Flüge sich nicht so gut als Nachricht machen wie ein einziger Absturz. Rosling appelliert mit viel Faktenwissen und persönlichen Geschichten an den Verstand des Lesers und fordert ihn auf, hinter die Dinge zu blicken. Ein spannendes und erhellendes Buch für den, der sich darauf einlässt.

Wer beherrscht die Medien?
Lutz Hachmeister &
Till Wäscher
Herbert von Halem
560 Seiten
23,00 €

Die Medien- und Wissenslandschaft ist auch immer ein Spiegel der Gesellschaft, stellen Hachmeister und Wäscher in ihrer Einleitung fest. Sie bestimmt nicht nur das Wissen und die Bildung, sondern auch die Vorstellung und Wahrnehmung einer Gesellschaft. Medien haben immer noch Einfluss. Und so stellen die Autoren die aktuelle Medienlandschaft dar, ihre Entwicklung und auch welche Augen und Ohren offen gehalten werden sollten. Auffällig ist, dass auf den ersten 20 Plätzen der größten Medienhäuser zahlreiche Newcomer zu finden sind, die vor zehn Jahren noch nicht einmal in den Top 50 waren. Dies mag insbesondere an der medialen Macht des Internets liegen, aber nicht nur. Die Unternehmensportraits selbst sind detailreich, gut recherchiert und vor allem spannend zu lesen. Wer sich für die Macht der Medien interessiert und spannende Unternehmensgeschichten mag, ist bei Hachmeister und Wäscher an der richtigen Adresse!

Das Konzept Eigeninitiative
Jette Wiegel &
Michael Frese
Campus
236 Seiten
34,95 €

Eigeninitiative ist nicht das Gegenteil der „inneren Kündigung“, sie ist mehr. Das zeigen Wiegel und Frese in ihrem Buch sehr deutlich. Zunächst machen die Autoren verständlich, wie sich in den Zeiten des Wandels die Arbeit verändert hat, aber auch, wie sich die Arbeitszeiten verändert haben. Die „lebenslange Arbeitsphase“ von der Ausbildung bis zur Rente in einem Unternehmen gibt es kaum noch. Umso wichtiger ist es für Unternehmen – insbesondere in Zeiten des steigenden Fachkräftemangels –, gute Mitarbeiter zu motivieren und zu halten. Hier spielt der Faktor Eigeninitiative eine große Rolle. Es geht nicht nur um das Fordern dieser Kraft, sondern auch um das Zulassen. Die Autoren zeigen, wie Eigeninitiative Unternehmen prägt und zukunftsstabiler macht, und auch, wie die Unternehmen die Eigeninitiative fördern können. Dabei haben sie neben der Theorie auch viele praktische Beispiele zur Hand.

Andreas Kaldewey | redaktion@regio-manager.de

Ausgabe 06/2018