Image
Firmensitz in Hemer
Anzeige

Overhoff Verbindungstechnik

Verbindungen mit Köpfchen  

Die langwierige Suche nach der idealen Niet- und Schraubverbindung muss nicht sein.



Ob Halbhohlnieten, Nietstifte oder Schrauben: Overhoff Verbindungstechnik GmbH, ein mittelständisches Unternehmen aus dem Bereich der Kaltumformung, berät Kunden bei allen diesen Produkten und produziert diese nach Kundenwunsch. Seit jeher stehen bei dem Hemeraner Familienbetrieb Qualität und Kundenzufriedenheit im Vordergrund. Daher bietet die Firma Kunden neben der Fertigung nach Norm auch individuelle Lösungen wie Bolzen mit Splintloch nach DIN EN 22341 in einer Vielfalt von Werkstoffen an. „Wir verfügen über das entsprechende Know-how und Kapazitäten sowie Vormaterialien, um Kundenwünsche bzw. Lieferungen schnell, zielsicher und, wenn gewünscht, in kleineren Losgrößen zu produzieren“, sagt Stefan Odenhausen, einer der vier Geschäftsführer von Overhoff Verbindungstechnik. Die Stärken des Familienunternehmens liegen vor allem bei der Verarbeitung von Aluminiumlegierungen und Edelstahl. „Und durch unseren Maschinenpark, eigenen Maschinenbau und unser Vormateriallager sind wir in der Lage, schnell und prozessoptimiert zu fertigen“, erklärt Odenhausen weiter. Der eigene Fuhrpark ermöglicht kurze Lieferzeiten. Der mittelständische Edelstahlspezialist aus dem Sauerland betreut vor allem Kunden aus der heimischen Kunststoff- und Elektroindustrie, Blechverarbeitung, Schloss- und Beschlagindustrie. Einige der Geschäftsbeziehungen bestehen schon mehr als ein halbes Jahrhundert. Denn bereits im Jahr 1896 wurde die heutige Firma ursprünglich als Bauschreinerei gegründet. Aktuell wird die nach DIN EN ISO 9001:2015 und DIN EN ISO 14001:2015 zertifizierte Firma bereits in der vierten Generation geführt. Und das wird auch so weitergehen, denn die fünfte Generation steht schon in den Startlöchern.

  • Slider
Ausgabe 03/2018