IHK Siegen: Unterstützung für Siegerland Flughafen Dreiländereck

Förderverein will durch Mitgliedschaften Flughafen dauerhaft erhalten
Der Siegerland Flughafen nimmt eine wichtige Funktion auch auf dem medizinischen Sektor ein, darunter Ambulanzflüge und Organtransporte (Foto: Siegerland Flughafen)
Der Siegerland Flughafen nimmt eine wichtige Funktion auch auf dem medizinischen Sektor ein, darunter Ambulanzflüge und Organtransporte (Foto: Siegerland Flughafen)
Schon im Jahr 2016 hatte eine Umfrage unter zahlreichen Unternehmen gezeigt, dass sich eine nennenswerte Anzahl von Betrieben für eine fortgesetzte öffentliche Unterstützung und damit für den Erhalt des Flughafens aussprach. „Nur mit dem Infrastrukturobjekt Flughafen können Unternehmen aus der Dreiländereck-Region sowie darüber hinaus noch eine schnelle Ersatzteillieferung an ihre Kunden aufrechterhalten – ganz abgesehen von lebenswichtigen Rettungsflügen und Organtransporten“, fasst es Dr. Theodor Gräbener, Vorsitzender des Fördervereins Siegerland Flughafen Dreiländereck e.V., kurz zusammen. Seit rund einem Jahr gibt es den Verein, der dafür sorgen soll, das Infrastrukturobjekt Flughafen dauerhaft zu erhalten und sein Leistungsangebot für die Wirtschaftsregion aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe, Westerwald und Lahn-Dill-Kreis für alle Seiten zielgerichtet zu gestalten. Mit dem Verein ist ein Ansprechpartner für den Informationsaustausch zwischen Flughafen und heimischer Wirtschaft entstanden, den es zuvor so nicht gab. „Damit rücken wir den Flughafen und seine Dienstleistungen deutlich stärker in das öffentliche Bewusstsein, als dies bislang der Fall gewesen ist“, sagt Dr. Theodor Gräbener. Das Angebot einer Mitgliedschaft richtet sich an Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen und ist damit keine Spielwiese mehr nur für Betuchte: Durch Eigentumsgemeinschaften ist das Fliegen mit Kleinflugzeugen erschwinglich geworden. „Jeder Mensch soll die Möglichkeit haben, sich auf diese Weise zum Siegerland Flughafen zu bekennen und an seiner Zukunft mitzuwirken.“ Derzeit sucht der Förderverein weitere Geschäftsfelder und Unternehmen, die zum Siegerland Flughafen passen und diesen bereichern könnten.
Ausgabe 08/2018