Invent & Wander …

und andere Bücher, die Sie kennen sollten.
Sabine & Alexander Kluge
Graswurzelinitiativen in Unternehmen
Vahlen 239 S. / 23,90 €


Eine „Graswurzelbewegung […] ist eine politische oder gesellschaftliche Initiative (Bewegung), die aus der Basis der Bevölkerung entsteht […].“ (Wikipedia) Bezogen auf Unternehmen meint dies, dass Graswurzelinitiativen eben Initiativen sind, die oftmals nicht nur ohne direkte Billigung, sondern sogar ohne direktes Wissen seitens des Managements von (engagierten) Mitarbeitern ins Leben gerufen werden. Eben um Probleme anzugehen und zu lösen, die der Belegschaft, nicht jedoch dem Management, bewusst sind, oder um „eingestaubte Prozesse“ mitarbeiterorientierter zu gestalten. Kluge & Kluge beleuchten dieses Thema mit einer Expertise, die aus langjähriger Erfahrung hervorgeht, und bilden so nicht nur das Thema „Graswurzelinitiative“ theoretisch ab, sondern stellen auch einige erfolgreiche Initiativen aus bekannten Großunternehmen dar.

Michael Rossié
Rhetorik ist keine Kunst
Vahlen 348 S. / 29,80 €


Ich gebe es hier nun zu: Auf den ersten Blick dachte ich, dass ich den Nachdruck eines 20 bis 30 Jahre alten Buches in Händen halte. Coverdesign, Inhaltsverzeichnis und auch die ersten erblätterten Seiten waren im Aufbau irgendwie so „’90s“. Es ergab sich dann aber sehr schnell (und nicht erst, als Rossié „Ted-Talks“ erwähnte), dass das Buch nicht „’90s“ ist, sondern hochaktuell – wohl aber mit der Expertise von mehr als 30 Jahren. Auch wenn von der Rede die Rede ist, so geht es um jedwede Kommunikation, auch um die Ansprache an (einen) Mitarbeiter, die Vertriebspräsentation etc. Mit Grafiken und Hervorhebungen bekommt der Leser hier knapp 300 Seiten satten Inhalt zum Umsetzen. Sei es zur Didaktik oder Betonung und Sprachdeutlichkeit. Wer mit anderen umgehen oder kommunizieren will oder muss, für den lohnt es sich, seine Zeit in dieses Buch zu investieren.

Heike Buchter
BlackRock
Campus 320 S. / 29,95 €


Knapp fünf Jahre nach der Erstauflage erschien nun die aktualisierte Neuausgabe dieses Buches von Heike Buchter. Sicherlich nicht ganz unschuldig daran war, dass durch einen Kandidaten auf den CDU-Parteivorsitz nun auch die Öffentlichkeit auf Blackrock aufmerksam wurde. Und genau dieser Umstand der Verknüpfung zeigt, wieweit der amerikanische Finanzkonzern auch in die deutsche Wirtschaft verstrickt ist. Gut recherchiert, von den Anfängen des Unternehmens bis in die Gegenwart, liest sich die Blackrock-Story wie ein Finanzkrimi. Buchter stellt die wichtigsten Personen und ihre Denkweisen ebenso vor wie die relevantesten Verknüpfungen und Verbindungen Blackrocks. Wer sich nicht nur für Finanzen, sondern auch für Wirtschaft ganz allgemein interessiert, der kommt an diesem Buch nicht vorbei.

Jeff Bezosr
Invent & Wander
Redline 316 S. / 22,00 €


Jeff Bezos ist sicherlich ein Phänomen und Erfolgsmensch. Kaum noch jemand erinnert sich daran, dass Amazon ursprünglich „nur“ ein Internet-Buchgeschäft war. In „Invent & Wander“ lernt der Leser Bezos und seine Denke, aber auch seine Philosophie in jungen Jahren kennen. Das Buch besteht aus drei Teilen, wobei der erste, von Walter Isaacson verfasst, eine knapp 30-seitige Kurzbiografie darstellt. Der zweite Teil enthält alle Briefe Bezos’ an die Aktionäre, beginnend im Jahr 1997. Dieser Teil schildert deutlich auch die Entwicklung von Amazon und die Konsequenz, mit der Bezos Ziele verfolgt. Der dritte Teil umfasst Reden, schriftliche Gedankenprotokolle und andere Schriftstücke von Bezos ohne einen direkten Kontext. Hier geht es dann auch wieder um andere Themen als nur um Amazon. Wer wirklich wissen will, wie der (zeitweise) reichste Mann der Welt tickt, der tut gut an diesem Buch. Andreas Kaldewey | redaktion@regiomanager.de
Ausgabe 01/2021