DigitalAnzeige

Lachmann & Rink: „Ihr Partner für smarte Industrie-Lösungen“

Seit 40 Jahren entwickelt Lachmann & Rink – mit inzwischen 120 Mitarbeitern an zwei Standorten – für Industrieunternehmen aus verschiedenen Branchen neue Technologien auf Leit-, Steuerungs- und Feldebene sowie die dazugehörigen Schnittstellen im industriellen Umfeld. Damit aus Ideen Innovationen werden. „Der allgegenwärtige Innovationsdruck führt dazu, dass unsere Kunden, die zumeist in ihrer Branche Markt- und Technologieführer sind, sich diesem Druck unterlegen – es aber auch als Chance sehen“, so Claudius Rink (45), der 2014 die Geschäftsführung des Familienunternehmens zusammen mit Arjan Bijlard (60) übernommen hat. Diesen Innovationsdruck gemeinsam mit seinen Kunden aufzuheben und dadurch die Leistungen und die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern, hat sich das Siegerländer Unternehmen – seit 2018 auch mit einem Standort in Dortmund – auf die Fahne geschrieben. Als eines der größten und erfahrensten Entwicklungszentren in Südwestfalen unterstützt und entwickelt das Lachmann-&-Rink-Team mit Know-how-Trägern aus den Bereichen Informatik, Elektrotechnik, Mathematik, Nachrichtentechnik und Physik individuelle Hardware- und Softwarelösungen für die Industrie. Zu den Kernkompetenzen gehört des Weiteren die Digitalisierung: Industrie 4.0 und sich daraus ergebende neue Geschäftsmodelle, cloudbasierte Lösungen und Industrial IoT, Steuerungssysteme, Echtzeitsysteme und Embedded Systems, PC-Applikationen, Apps und Web-Anwendungen, Datenbanksysteme, Visualisierungen und kundenspezifische Geräte. Inzwischen unterstützt Lachmann & Rink über 100 Kunden aus rund 50 Branchen bei der Entwicklung und Umsetzung neuer Technologien. Mit vielen dieser Kunden besteht bereits seit Jahrzehnten eine Geschäftsbeziehung, da immer wieder Modernisierungen an der ursprünglich entwickelten Hard- oder Software oder auch eine komplette Neu-Rekonstruierung anstehen. „Unser Vorteil besteht hier vor allem auch darin, dass wir eine durchschnittliche Mitarbeiterzugehörigkeit von 17 Jahren haben. D. h., im Idealfall ist immer jemand da, der bereits an der ursprünglichen Entwicklung beteiligt war“, erklärt Arjan Bijlard mit einem Augenzwinkern. Denn auch er ist bereits als Mitarbeiter Nr. 6 seit 1985 an Bord. In vielen Unternehmen gibt es Ideen, die bei guter Umsetzung zu einer Abgrenzung zum Wettbewerb führen, also zu Innovationen und neuen Geschäftsmodellen werden können. Oftmals fehlt es aber an der Möglichkeit oder einem Fahrplan, diese umzusetzen. Auch Webtechnologien werden für den Einsatz in der Industrie immer interessanter. Doch auf welches Pferd soll man setzen? Für all diese Ideen steht Lachmann & Rink seinen Kunden als Berater, Dienstleister, verlängerte Werkbank und praktischer Problemlöser zur Seite. Ein inzwischen von immer mehr Kunden geschätztes Werkzeug bietet hier das Consulting-Team, um gemeinsam Projekte erfolgreicher zu machen. Dabei schafft die Zusammenarbeit mit zertifizierten Requirements und Usability Engineers eine ebenso wichtige Grundlage wie der Entwurf der geeigneten Software-Architektur und die Auswahl der passenden Technologien. Der Kunde erhält eine Lösung, die sich nach seiner Marke anfühlt – ohne weitere Abo- oder Lizenzkosten. Also volle Kontrolle bei maximaler Freiheit. „Nutzen Sie unsere Expertise und profitieren Sie von dem breiten, industriellen Fachwissen und dem langjährigen Entwicklungs-Know-how oder auch von der methodischen Beratung von Lachmann & Rink, um Ihre innovativen Projekte mit planbaren Ressourcen und planbarem Budget auf die Straße zu bringen“, empfiehlt Claudius Rink. „Wir freuen uns immer über neue Herausforderungen.“

Fotostrecke

Ausgabe 01/2021

Kontakt

Lachmann & Rink

Lachmann & Rink

Adresse:
Hommeswiese 129,
57258 Freudenberg
Telefon:02734 28170
Fax:02734 2817-20

Suche