Image
Die ersten vom TÜV Rheinland in Südwestfalen geprüften Datenschutzbeauftragte

Procova

So geht Datenschutz

Erster TÜV-zertifizierter Lehrgang zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten in Südwestfalen



In Kooperation mit dem TÜV Rheinland konnte die Procova UG nun die ersten betrieblichen Datenschutzbeauftragten mit TÜV-Qualifikation direkt in Südwestfalen ausbilden. Den Abschluss der fünftägigen Fortbildung, die so normalerweise nur außerhalb der Region angeboten wird, bildete die schriftliche Prüfung durch eine Mitarbeiterin der Personenzertifizierungsstelle des TÜV-PersCert. Als betriebliche Datenschutzbeauftragte (DSB) stehen die Teilnehmer nun in ihren Betrieben rund um die Belange der DSGVO und das Bundesdatenschutzgesetz zur Verfügung. Dabei sind sie durch eine fundierte und zertifizierte Ausbildung bestens gerüstet, um sowohl für die Kollegen und Vorgesetzten als auch für außenstehende als kompetente Ansprechpartner zu fungieren. Die Pflicht zur Bestellung eines internen oder externen DSB besteht für alle Unternehmen ab zehn Mitarbeitern, welche regelmäßig mit personenbezogenen Daten hantieren. Diese finden sich in der Regel in den Bereichen Office, Vertrieb und IT. Je nach Aufgabenbereich können aber auch die Kollegen aus Produktion und Außendienst hierunter fallen. Weiterführende Informationen zum Thema Datenschutz, Datenschutzbeauftragte finden Sie unter folgender Adresse: www.procova.de

Ausgabe 09/2018