IHK Siegen : Sehr gutes Jahr für verarbeitendes Gewerbe

Industrieumsätze klettern im In- und Ausland weiter
Die Umsätze der heimischen Industrie sind in den letzten Monaten erneut angestiegen
Die Umsätze der heimischen Industrie sind in den letzten Monaten erneut angestiegen
Die Industrieunternehmen steigerten ihre Umsätze im gesamten IHK-Bezirk um satte 7,1 Prozent und liegen damit deutlich über dem NRW-Durchschnitt von 4,7 Prozent. „Sowohl die Zuwächse im Inland von 6,7 Prozent als auch die im Ausland von 7,7 Prozent können sich angesichts der weiterhin sehr instabilen außenwirtschaftlichen Gesamtlage mehr als sehen lassen“, fasst IHK-Präsident Felix G. Hensel die aktuellen Umsatzzahlen der Unternehmen im verarbeitenden Gewerbe mit 50 und mehr Beschäftigten zusammen. In Siegen-Wittgenstein stiegen die Industrieumsätze um 4,1 Prozent. Im Inland erzielten die Unternehmen dabei ein Plus von 4,7 Prozent, im Ausland ein Plus von 3,5 Prozent. Etwas kräftiger steigerten die Unternehmen im Kreis Olpe ihre Leistung: Hier lag der Umsatzzuwachs bei 11,9 Prozent, im Ausland realisierten die Unternehmen dabei ein Plus von 17,1 Prozent, im Inland bei 9,1 Prozent. Fast alles, was nah am Auto unterwegs ist, boomt nach wie vor. So haben zahlreiche der wichtigen Kfz-Zulieferer im Kreis Olpe in den vergangenen Jahren nicht zuletzt durch überlegte Internationalisierungsstrategien sowohl Umsätze als auch Beschäftigtenzahlen im Inland stabilisiert und ausgebaut. Dem Fachkräftemangel versuchten die Firmen in ihrer betrieblichen Erstausbildung zu begegnen; mit Erfolg, wie die hohe Zahl an Ausbildungsverträgen in beiden Kreisen zeigt. Unternehmen im Bereich der Metallerzeugung und -bearbeitung liegen mit den in den ersten sieben Monaten erzielten 1,91 Milliarden Euro Umsatz um 5,4 Prozent über den Vorjahresergebnissen – „durchaus ein Lichtblick“, so Felix G. Hensel. „Nun sind Umsätze keine Erträge; es geht nicht allen Firmen gut. Insofern sind die Daten vorsichtig zu interpretieren. Dennoch: Bleiben einschneidende Überraschungen aus, dürfte 2018 für unser verarbeitendes Gewerbe ein insgesamt sehr gutes Jahr werden“, bilanziert IHK-Geschäftsführer Klaus Gräbener die aktuellen Zahlen.
Ausgabe 08/2018