L&R Kältetechnik: Neuer Partner

L&R Kältetechnik kooperiert branchenübergreifend mit Wreth Engineering
Burkhardt Rüssmann, geschäftsführender Gesellschafter L&R Kältetechnik und Klaus Wreth, Geschäftsführer Wreth Engineering
Burkhardt Rüssmann, geschäftsführender Gesellschafter L&R Kältetechnik und Klaus Wreth, Geschäftsführer Wreth Engineering
L&R Kältetechnik – Produzent von Kälteanlagen für die Lebensmittel-, Chemie-, Kunststoff-, Kautschuk- und Pharmaindustrie sowie für die Metallverarbeitung, Oberflächen- und Galvanotechnik – hat mit dem Ingenieurbüro Wreth Engineering einen neuen Partner in Deutschland gewonnen. Das Ingenieurbüro Wreth Engineering mit Sitz in Lübeck wird als Vertriebs- und Engineering-Partner schwerpunktmäßig in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen seine Arbeit aufnehmen. Das Partnerunternehmen wird nicht nur die Anwender von Kälteanlagen in den Branchen der Lebensmittel-, Chemie- und Pharmaindustrie betreuen, sondern auch die engmaschigen Kontakte zu Unternehmen in der Metallverarbeitung, Oberflächen- und Galvanotechnik und des allgemeinen Maschinenbaus für L&R Kältetechnik nutzen. Weil das Ingenieurbüro bereits Vertriebs- und Engineering-Partner eines namhaften deutschen Herstellers von hochwertigen Wärmetauschern ist, können Kunden und potenzielle L&R-Kunden bei Wreth Engineering ein hohes Maß an Technik- und Branchenkompetenz voraussetzen. Darüber hinaus stimmt das Geschäftsmodell von L&R bestens überein mit der Ausrichtung des neuen Vertriebspartners und seiner Kunden. Klaus Wreth: „Maßgeschneiderte, langlebige Kälteanlagen, die besonders energieeffizient arbeiten und neueste Technologien sowie umweltfreundliche Kältemedien nutzen, passen gut zu vielen von uns betreuten Kunden. Auch bei L&R ist man überzeugt, mit Wreth Engineering den richtigen Partner gefunden zu haben. Burkhard Rüßmann, geschäftsführender Gesellschafter von L&R: „Die Projektierung von Kälteanlagen ist arbeitsintensiv und erfordert viel Know-how, wenn das für den Kunden beste Ergebnis erzielt werden soll. Wir freuen uns, dass Wreth Engineering uns dabei unterstützt – insbesondere weil in den Branchen, die wir gemeinsam betreuen, häufig sehr spezielle Lösungen der Kältetechnik benötigt werden.
Ausgabe 01/2019