Image
Beim MC-Sommergespräch ist das hochkarätig besetzte Podium Programm
Anzeige

Immer wieder dienstags …

Marketing Club Südwestfalen mit neuem Programm.



Das Motto „Marketing Mehrwert hautnah“ steht für die sieben Ps des Marketing-Mix – Product, Price, Promotion, Place, Procedure, Physical Environment und People. Jede der Club-Veranstaltungen steht für einen der sieben Begriffe und greift ein aktuelles Marketingthema auf. Aus dem Fachwissen anderer lernen, es anzuwenden und so Aufgabenstellungen von Kunden besser zu lösen – das sind für die Mitglieder des Marketing Clubs treffende Argumente, um den Dienstagabend für den Marketing Club zu reservieren.

Rund 280 Clubmitglieder sehen sich als die Marketing-Community für die Region Südwestfalen. Und als Mitglied gibt es viele Mehrwerte:

  • 18 Clubabende in 2018 zu aktuellen Marketingthemen mit Vorträgen, Talkrunden, Best-Practice-Beispielen, Betriebsbesichtigungen bei Marketing-vor-Ort
  • Zusätzliche Sonderveranstaltungen, z.B. mit dem Deutschen Marketing-Preisträger
  • Kostenlose Nutzung der White Papers zu allen Marketing-Themenbereichen im Deutschen Marketing Verband
  • Kompetenzpool Marketingwissen – die Suchmaschine auf der MC-Homepage
  • Praxis-Workshops „Fit für den Beruf“, zum Teil mit Zertifikat
  • Kostenloser Zugang zu allen Veranstaltungen aller 64 Marketing Clubs in Deutschland
  • Aktuelle Informationen durch das Inklusiv-Abo der Branchenorgane „Absatzwirtschaft“ und „Horizont“

Neu sind in diesem Jahr zusätzliche Veranstaltungen in Form von drei Workshops mit absolutem Praxisbezug. Auch die ClubLounge wurde verändert und zeigt im November – so richtig retro mit rotem Plüsch und Popcorn – die Klappe im Kino. Und für das Networking gibt es mehr Zeit, da die Clubabende schon um 18 Uhr starten.

INFO

Die nächsten Events

10. April: Gutscheine & Couponing

So werben Sie neue Kunden

8. Mai: MC-Sommergespräch

Mit einem hochkarätigen Podium

5. Juni: Best Practice: Kooperationskultur

Projekt Phönix bietet integrative Maßnahmen zur Begleitung von Flüchtlingen

Ausgabe 02/2018