Image
Der Sitz der Unternehmensgruppe in Schmallenberg-Bad Fredeburg
Anzeige

Elektrikon

Elektrikon



„Entscheidend steuern“ – dieser Herausforderung stellen sich die Mitarbeiter von elektrikon seit dem Jahr 2011. Durch ein gesundes Wachstum hat sich die Unternehmensgruppe, zu der neben der elektrikon GmbH seit dem Jahr 2017 auch die elektrikon IMS GmbH zählt, zu einem der führenden Spezialisten in den Bereichen Steuerungs- und Regelungstechnik sowie Maschinenbau in Südwestfalen entwickelt. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt realisieren 20 qualifizierte Fachkräfte, u.a. in dem neu errichteten Unternehmensgebäude im Gewerbepark Hochsauerland in Schmallenberg-Bad Fredeburg, Projekte für Unternehmen und Hochschulen aus der ganzen Welt. Das Leistungsspektrum der Gruppe umfasst dabei die Beratung, Planung und Umsetzung von Elektrokonstruktion, Automatisierungstechnik, Anlagensteuerungen, SPS- und HMI-Programmierung, Schaltschränken sowie die Planung, Konstruktion und Fertigung von Schweiß- und Räummaschinen sowie Montageanlagen. Bei der Planung der individuellen Lösungsansätze für die Kunden der Unternehmensgruppe steht das Gebot der Kostenminimierung an erster Stelle. Oftmals ist nämlich ein Upgrade der Elektronik, Pneumatik, Hydraulik und/oder Mechanik einer Bestandsanlage die wesentlich günstigere Alternative als die Investition in eine neue Maschine. Durch die Retrofit-Konzepte der elektrikon-Unternehmensgruppe können ältere Maschinen und Anlagen kosteneffizient von den neuesten Technologien profitieren, Fertigungsprozesse im Sinne des Industrie-4.0-Ansatzes sinnvoll vernetzt und Anlagen wieder passgenau in komplexe Fertigungsverfahren (re-)integriert werden. Stellt sich die Investition in eine neue Anlage oder aber in eine neue vernetzte Fertigungsstraße doch als bessere Alternative zu einem umfassenden Retrofit heraus, offeriert die elektrikon-Gruppe ihren Kunden von der Beratung über die Konstruktion bis hin zur Inbetriebnahme auch hier ein Rundum-sorglos-Paket. Sie finden uns im Internet unter: www.elektrikon.de und www.elektrikon-ims.de

Ausgabe 09/2018