Buchvorstellungen: Das Harvard-Konzept …

... und andere Bücher, die Sie interessieren sollten ...

Das Harvard-Konzept
Roger Fisher, William Ury, Bruce Patton
DVA
176 Seiten
30,00 €

„Das Harvard-Konzept“ ist sicherlich DER Klassiker in Sachen Kommunikation und professioneller Verhandlungsführung. 1984 erstmals in Deutschland erschienen, hat es mittlerweile mehrere Generationen von Führungskräften, Wirtschaftswissenschaftlern und Juristen auf ihrer Suche nach Win-win-Situationen begleitet und beeinflusst. Nun ist im DVA-Verlag eine erweiterte Neuübersetzung erschienen, die sich auch dann zu kaufen lohnt, wenn man bereits eine ältere Ausgabe daheim hat. Denn die Kommunikation im digitalen und schnelllebigen Zeitalter hat sich verändert, und so musste auch ein solcher Klassiker mit der Zeit gehen und von den Autoren angepasst werden. Wer Bücher nicht nur „zwischen Tür und Angel“ liest, kann hier einiges für das Daily Business mitnehmen!



Zwei Welten, ein Leben
Hermann Simon

Campus 352 Seiten 32 €

Vielleicht fragen Sie sich, wer Hermann Simon ist. Der Volkswirt und ehemalige Wirtschaftsprofessor ist namentlich nur wenigen ein Begriff, dennoch ist er der „Vater“ der Hidden Champions. Simon war der erste, der diesen Begriff definierte und zu einer festen Größe im Wirtschaftsdenken machte. Zudem gründet er eine marktführende Unternehmens- und Preisberatung im deutschen Raum. Simon wurde jedoch nicht in diese wissenschaftliche Businesswelt hineingeboren, sondern entstammt einem kleinen Dorf in der Eifel, welches durchaus auch in den Nachkriegszeiten ums Überleben kämpfte. Diese zwei Welten und seine Entwicklung schildert er in dieser Autobiographie, die sich spannend liest und zudem mit der deutschen Wirtschaftsgeschichte seit ebendiesen Nachkriegsjahren bis in die Gegenwart verbunden ist. Lesenswert!



Erfolg
Julien Backhaus

Finanzbuch 176 Seiten 16,99 €

Ist Julien Backhaus ein neuer deutscher Napoleon Hill? Ein wenig fühlt es sich zumindest so an, basiert sein Buch doch ebenfalls auf der Geschichte zahlreicher Erfolgsmenschen. Und Backhaus ist ja selbst auch ein Erfolgsmensch. So gilt er mit seinem Erfolg-Magazin als Deutschlands jüngster Verleger. Co-Autor Jagersbacher, selbst Coach und Berater, gibt dem Buch einen praktischen Touch. Neben den rein narrativen Passagen steuert er Übungen und Handlungsvorschläge bei, damit der Leser selbst in seine Erfolgsroutine kommt, ohne dass das Buch zu einem „Workbook“ verkommt. Wer sich für das Thema Erfolg und persönliche Entwicklung interessiert, der kommt sicherlich an Backhaus und seinem Buch nicht vorbei!



Die Kunst der Kundenbeziehung
Nils Hafner

Haufe 256 Seiten, 29,95 €

Wenn Sie bei „Ihrem CRM“ auch stets an eine Software denken, in der Sie Kundenabläufe hinterlegen, dann ist dieses Buch ein Muss für Sie. Denn diese Software, dieses CRM-System, soll ihnen letzten Endes nur dabei helfen, das praktikabel zu machen, was Hafner in seinem Buch beschreibt und was vielerorts noch immer nicht gelingt. CRM (Customer Relationship Management) ist nämlich die tatsächliche Kundenbeziehung, die zwar auch auf Fakten basiert, aber eben auch auf der Arbeit mit ihnen. Hafners Buch ist praxisorientiert, anekdotenreich, gut lesbar und für alle jene, die an der Steuerung der Kundenbeziehung, aber auch Kundendaten und daraus resultierenden Aktionen interessiert oder dafür verantwortlich sind. Wenn ein Wirtschaftsbuch zu einem komplexen Thema so gut geschrieben ist wie Hafners Buch, dann erreicht es auch seine Leser.



Ausgabe 01/2019