Image
Gründungsveranstaltung des Unternehmerteams Ruhrschleife Sauerland in Arnsberg Kay Stiefermann (Chapterdirektor), Friedrich Danne (Stellv. Schatzmeister), Mario Cocco (Exekutivdirektor der BNI NRW-Mitte), Prof. Dr. Patrick Sensburg (Wirtschaftsförderer und Bundestagsabgeordneter), Andreas Fladrich (Stellv. Mitgliederkoordinator), Frau Rosemarie Goldner (damals ehrenamtliche Bürgermeisterin der Stadt Arnsberg) (v.l.)
Anzeige

„Wir sind die Ruhrschleife Sauerland“

Unternehmer gründen BNI-Netzwerk in Arnsberg.



Ein Frühstücksbuffet, mehr als 50 Unternehmer aus Arnsberg und Umgebung, viele kleine Zettel und Firmenpräsentationen von je 45 Sekunden Länge. Was wie eine gemütliche Frühstücksrunde aussieht, folgt einem ganz straffen Plan. Von 7:00 bis 8:30 Uhr kommen hier Unternehmer des Netzwerkes Business Network International (BNI) zusammen, um sich gegenseitig zu neuen Kontakten und Geschäftsempfehlungen zu verhelfen.

„Ruhrschleife Sauerland“ heißt die öffentlich gegründete Unternehmergruppe und ist das 22. Chapter (interne Bezeichnung eines Teams) in der Region NRW-Mitte. Bei der offiziellen Gründungsveranstaltung am 8. September 2017 im Dorint-Hotel in Arnsberg-Neheim waren mehr als 100 geladene Unternehmer erschienen. Darunter auch Repräsentanten der Stadt Arnsberg, der Wirtschaftsförderung, die damals ehrenamtliche Bürgermeisterin der Stadt Arnsberg, Rosemarie Goldner, und der Bundestagsabgeordnete Professor Dr. Patrick Sensburg. Das definierte Ziel lautet: Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. Damit die Umsatzziele erreicht und die Treffen nicht zum „Kaffeekränzchen“ werden, ist der Ablauf klar strukturiert. Jeder Teilnehmer hat 45 Sekunden Zeit, um sich, sein Gewerk sowie sein Alleinstellungsmerkmal (USP) zu präsentieren und um seine Wunschkunden zu definieren. Das Motto lautet: „Wer gibt, gewinnt“. Durch die Zusammenarbeit in den Unternehmerteams und die vielen Besucher können sich immer wieder neue Unternehmer und Kunden kennenlernen. Vor allem lokal und regional, aber auch bundesweit kann im Netzwerk nach Kontakten gefragt werden. Dadurch öffnen sich immer wieder neue Türen und Vertriebswege. Heute zählt das Chapter Ruhrschleife Sauerland insgesamt 51 Mitglieder und schaut stolz auf einen provisionsfrei vermittelten Umsatz seit Gründung von über 1.367.000 Euro.

Ausgabe 02/2018