Image
Matthias Büdenbender (2.v.l.) nahm den Marketing-Award für die beste Marketing-Gesamtleistung entgegen; auf dem Podium gratulierten: Steffen Gross, Jürgen Rompf, Roger Schmidt und Sascha Weinrich (v.l.)

„Bis hierher und jetzt weiter“

Marketing Club Siegen verleiht Marketing-Award und stellt Programm vor



Bei der Jahresauftaktversammlung des Marketing Clubs Siegen erlebten rund 180 Gäste in den Räumlichkeiten des Autohauses von Mercedes-Benz Bald den Vortrag von Stefan Hagen, die Verleihung des Marketing-Award für die besten Leistungen im vergangenen Jahr – und eine kleine automobile Überraschung am Ende, als der neue CLS von Mercedes-Benz präsentiert wurde.
Erster Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Unternehmensberater Stefan Hagen. „Bis hierhin und jetzt weiter – mit Lösungen ins neue Jahr“ lautete der Titel seines Vortrags. Er sprach über Krisen und wie man in jeder Situation die passende Lösung findet. Das zweite Highlight des Abends war die Verleihung des traditionellen Marketing-Award für großartige Marketing-Leistungen im Jahr 2017. Neu ist, dass der Award erstmals in drei Kategorien verliehen wurde: Idee & Kreation, Strategie & Konzept sowie Marketing-Gesamtleistung. In der Kategorie „Idee & Kreation“ kürte die Jury die „SchererOne UG“ als Sieger. In der Kategorie „Strategie & Konzept“ setzte sich „FU Sports & Consulting“ durch. Die „Büdenbender Hausbau GmbH“ erhielt den Marketing-Award in der Kategorie „Marketing-Gesamtleistung“. Der Marketing Club Siegen hat auch für den Rest des Jahres große Pläne: Wie immer steht eine Vielzahl von Veranstaltungen auf dem Programm. Sieben Veranstaltungen gibt es allein in der Reihe „Marketing vor Ort“, in der Unternehmen den Blick hinter die Kulissen ermöglichen. Auch ein neues Format geht 2018 an den Start: die Stammtische. An vier Tagen lädt der Marketing Club zum lockeren Austausch ohne festes Thema ins „Restaurant Bar“ in Siegen ein.

Ausgabe 02/2018