Image
Elisabeth Röttsches mit Nachfolger Henrich Kleyboldt

IHK Mittleres Ruhrgebiet

Wirtschafts-beirat Herne

Neuer Chef will „Sprachrohr“ bleiben



Der IHK-Wirtschaftsbeirat Herne hat einen neuen Vorsitzenden: Henrich Kleyboldt, Geschäftsführender Gesellschafter der Ifürel EMSR-Technik GmbH & Co. KG, hat die Nachfolge von Elisabeth Röttsches übernommen, die seit der Konstituierung des Wirtschaftsbeirates am 11. Dezember 2013 Vorsitzende war. Kleyboldt wurde auf der jüngsten Sitzung einstimmig gewählt. Er wie auch Röttsches sind Vizepräsidenten der IHK. Nach den Worten von IHK-Hauptgeschäftsführer Eric Weik „hat Elisabeth Röttsches über fast fünf Jahre dem Wirtschaftsbeirat Herne ein Gesicht gegeben“. Es sei ihr in dieser Zeit gelungen, den Beirat zu einer Diskussionsplattform von Herner Unternehmen zu machen – und als Sprachrohr der Wirtschaft gegenüber Politik und Verwaltung aufzutreten. „Die feste Marke Wirtschaftsbeirat hängt eng mit dem Namen Röttsches zusammen.“ Diese Rolle als Sprachrohr der Wirtschaft ist auch für den neuen Vorsitzenden eine zentrale Aufgabe der nächsten Jahre. Dazu sieht er einen inhaltlichen Schwerpunkt der künftigen Beiratsarbeit im Thema „Bildung“ – und meint damit nicht nur Ausbildung, sondern auch Schulbildung. Auch im Wirtschaftsbüro der IHK in Herne gibt es eine personelle Veränderung: Jörn Kleinelümern folgt dort auf Raphael Jonas.

Ausgabe 04/2018