Image
Verbandsjurist Martin Leber, Wirtschaftsprüfer Andreas Pöhls, Jörn Raith (Vorstandsvorsitzender), Peter Runge (ehem. Schatzmeister) und Michael Sinn (Geschäftsführer Ingelheimer Marketing und Kultur GmbH sowie neuer Schatzmeister) (v.l.) Foto: Fotograf Andreas Balzer

Degefest

Wechsel beim Finanzvorstand

Michael Sinn folgt beim Degefest auf Peter Runge



Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Peter Runge hat auf der jüngsten Jahreshauptversammlung des in Oberhausen ansässigen Degefest e.V. – Verband der Kongress- und Seminarwirtschaft im Juni letztmalig die Daten des abgelaufenen Geschäftsjahres sowie die Planzahlen für die Zukunft präsentiert und erläutert. In seine bisherige Amtszeit fielen nicht nur die Neustrukturierung der Darstellung wirtschaftlicher Daten, sondern beispielweise auch die Überarbeitung der Vereinssatzung und der Erwerb sämtlicher Anteile an der Degefest Institut GmbH für Bildung und Beratung. Nun hat er den Vorstandsposten des Schatzmeisters an seinen Nachfolger Michael Sinn übergeben. Auch als Wirtschaftsberater möchte er nicht mehr in der ersten Reihe stehen. Künftig wird sein ehemaliger Sozietätspartner Andreas Pöhls (Runge Pöhls Stefaniak Partnerschaft mbB Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, Dinslaken) den Mitgliedern in Sachen wirtschaftlicher Beratung mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. Die von Peter Runge selbst forcierte „Verjüngung“ in diesen Aufgabengebieten steht gleichzeitig für Kontinuität und Qualitätswahrung. Der bundesweit aktive Fachverband vertritt die Interessen der Anbieter im Bereich des MICE-Business (Meetings, Incentives, Conferences und Exhibitions). Die Mitglieder rekrutieren sich dabei zu 77 Prozent aus Veranstaltungshäusern (Bildungszentren, Kongress- und Veranstaltungszentren sowie der Tagungshotellerie).

Ausgabe 07/2018