Image
Holger Taubmann, Managing Director DACH bei Lowell

Lowell

Wechsel bei Lowell

Taubmann folgt auf Dold



Holger Taubmann hat zum 1. November das Management-Team von Lowell, europaweit tätiger Anbieter im Bereich Forderungsmanagement mit Sitz in Essen, verstärkt. Er ist zum Managing Director für die DACH-Region berufen worden und verstärkt das Group Executive Committee. Taubmann folgt auf Thomas Dold, der in den Aufsichtsrat der Lowell Financial Services GmbH wechseln wird. Der 51-jährige Taubmann verfügt über ausgewiesene Führungsexpertise, die er insbesondere bei Amadeus erworben hat. Dort hatte er zwischen 1997 und 2016 unterschiedliche internationale Führungspositionen inne. Von 2011 bis 2016 war er Mitglied des Amadeus-Vorstands in Madrid und hat dabei die Entwicklung des Unternehmens mit begleitet, das seit 2010 an der Börse Madrid notiert ist. 2017 und 2018 beriet er das Unternehmen Aerticket AG in Berlin bei der geschäftlichen und technologischen Weiterentwicklung sowie ein Software-Unternehmen in Barcelona mit Venture-Capital-Hintergrund. „Ich freue mich außerordentlich auf die neue Herausforderung. Lowell sucht den Dialog mit den Konsumenten mit dem Ziel, gemeinsam tragfähige Lösungen zu finden. Damit kann ich mich sehr gut identifizieren“, sagt Taubmann. James Cornell, CEO von Lowell, ist sich sicher: „Mit seinem wertebasierten Ansatz in der Führung und mit seinen tiefen Kenntnissen von Konsumentenbedürfnissen passt Holger Taubmann hervorragend zu Lowell.“

Ausgabe 09/2018