Deutsche Bank Essen: 150 Jahre im Dienst der Kunden

Für die Deutsche Bank ist 2020 ein besonderes Jahr, feiert sie doch ihren 150. Geburtstag.
Spendenübergabe von 26.600 Euro an den Caritasverband für die Stadt Essen e. V. (v.l.): Stefanie Heberling (Sprecherin der Regionalen Geschäftsleitung der Deutschen Bank Essen), Frederick Oesterlin (Bahnhofsmission), Maike van Ackern (Café Schließfach / Leitung cse-Fachabteilung Mädchen und Frauen in besonderen Lebenslagen), Stephan Knorr (Suppenküche) und Prof. Dr. Björn Enno Hermans (Caritas-Direktor) (Foto: Caritasverband für die Stadt Essen)
Spendenübergabe von 26.600 Euro an den Caritasverband für die Stadt Essen e. V. (v.l.): Stefanie Heberling (Sprecherin der Regionalen Geschäftsleitung der Deutschen Bank Essen), Frederick Oesterlin (Bahnhofsmission), Maike van Ackern (Café Schließfach / Leitung cse-Fachabteilung Mädchen und Frauen in besonderen Lebenslagen), Stephan Knorr (Suppenküche) und Prof. Dr. Björn Enno Hermans (Caritas-Direktor) (Foto: Caritasverband für die Stadt Essen)
Hundertfünfzig Jahre, in denen es die Deutsche Bank stets als ihren Auftrag verstanden hat, Deutschland und seine Unternehmer mit der Welt zu vernetzen, sie bei Investitionen zu unterstützen und Handelsströme zu finanzieren – in guten wie in schlechten Zeiten. Und diese Aufgabe ist aktueller denn je. Denn die Herausforderungen, denen sich die Wirtschaft in Corona-Zeiten gegenübersieht, sind enorm. „In diesem anspruchsvollen Umfeld konzentrieren wir uns weiter voll und ganz auf unsere privaten und geschäftlichen Kunden, um gemeinsam mit ihnen diese schwierige Zeit zu bewältigen“, unterstreicht Stefanie Heberling, Sprecherin der Regionalen Geschäftsleitung Essen der Deutschen Bank. „Weiter gestärkt haben wir im Jubiläumsjahr die Bereiche, für die die Deutsche Bank seit ihrer Gründung 1870 steht: Unternehmen zu finanzieren und international zu begleiten. Daher haben wir unser Geschäft mit allen Geschäfts- und Firmenkunden in einer eigenen Sparte gebündelt, unserer Unternehmensbank.“

Digitales Angebot erweitert

Im Geschäft mit den privaten Kunden baut die Deutsche Bank vor allem ihr digitales Angebot aus. Die Bank wird aber auch in Essen und in der Region Ruhrgebiet Mitte weiter mit ihrer ganzen Expertise als persönlicher Berater und Risikomanager zur Seite stehen. „Wann, wenn nicht jetzt, benötigen unsere Kunden die richtigen Ansprechpartner und das persönliche Gespräch, um den Herausforderungen, die Corona und die historisch niedrige Zinsen für sie bereithalten, entgegenzuwirken?“, so Stefanie Heberling. Bei der Umsetzung ihrer Strategie, die Mitte 2019 verabschiedet wurde, ist die Deutsche Bank in Essen und in der Region bereits gut vorangekommen. Der Rückhalt der Mitarbeiter und vor allem der Kunden ist deutlich zu spüren. Auch in der Corona-Zeit bleibt die Bank über alle Kanäle ihres Bankgeschäfts erreichbar und steht ihren Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Zugleich hält die Deutsche Bank in dieser schwierigen Zeit an ihrem gesellschaftlichen und sozialen Engagement fest.

Vielfältige CSR-Projekte

So hat die Bank dem „Caritasverband für die Stadt Essen e. V.“ Anfang Juni eine Spende in Höhe von 26.600 Euro überreicht (Foto). Das Geld stammt aus einer weltweiten Corona-Spendenaktion, zu der die Bank im April ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgerufen hatte. „Der Caritasverband für die Stadt Essen leistet in dieser schwierigen Zeit ganz hervorragende Arbeit. Zugleich steht er als Organisation selbst vor großen Herausforderungen. Deshalb wollten wir schnell und unbürokratisch helfen“, so Heberling. Außerdem hilft die Deutsche Bank mit, den Wald im Essener Stadtgebiet nach den Sturmschäden vergangener Jahre wieder aufzuforsten. Dafür wird sie in Abstimmung mit der Stadt 10.000 Bäume pflanzen. Auch dieses Projekt hängt mit dem 150-jährigen Bestehen zusammen. Denn im Jubiläumsjahr hat sich die Bank vorgenommen, bundesweit 150.000 Bäume zu pflanzen. Im vergangenen Jahr hat die Deutsche Bank erstmals auch das Projekt „SingBach 2019“ im ChorForum Essen unterstützt. 300 Kinder aus vier Essener Grundschulen haben bei diesem Projekt in nur einer Woche gelernt, kindgerecht arrangierte Lieder aus Werken von Johann Sebastian Bach zu singen und abschließend einem großen Publikum vorzutragen. Die Deutsche Bank bleibt mit ihrem Bankgeschäft sowie mit ihrem gesellschaftlichen Engagement in Essen und in der Region Ruhrgebiet Mitte tief verwurzelt – auch und gerade in ihrem Jubiläumsjahr 2020.
Ausgabe 03/2020

Kontakt

Deutsche Bank

Adresse:
Taunusanlage 12 ,
60325 Frankfurt
Telefon:+49 69 910 84752

Suche