ProduktionAnzeige

RoC Stahl Abgas- und Industrietechnik: Ideen mit Stahlkraft

Die Experten für Abgas- und Industrietechnik.
Marija Hainke und Roland Stahl planen ein neues Projekt
Marija Hainke und Roland Stahl planen ein neues Projekt
Das Kerngeschäft von RoC Stahl basiert nach wie vor auf der langen, vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Kunden aus dem Heizungs- und Sanitärgroßhandel sowie dem Anlagen- und Maschinenbau aus dem In- und Ausland. „Wir verstehen uns als Ideenumsetzer und Problemlöser“, bringt es Projektleiterin Marija Hainke auf den Punkt. „Als mittelständisches Unternehmen mit einer über 60-jährigen Tradition können wir sehr individuell auf die Wünsche unserer Kunden eingehen und entsprechend handeln. Von der ersten Idee bis hin zum fertigen Produkt kommt bei uns alles aus einer Hand. Qualitativ hochwertige Maßarbeit wird bei uns großgeschrieben.“ Aufgrund neuester Heiztechnik ist die Nachfrage nach klassischen Rauch- und Abgasrohren sowie Schornsteinsystemen in den letzten Jahren deutlich rückläufig. „Auf jeden Fall werden wir diese Produkte mittelfristig weiterhin anbieten“, verspricht Geschäftsführer Roland Stahl. Aus diesem Grund führt das Unternehmen neben der Blech- und Stahlbearbeitung auch lasergestützte Arbeiten durch – inklusive Entwicklung und Digitalisierung. Natürlich steht auch hier der Stahl im Mittelpunkt.

Laserkompetenz

Das pulsierende Herz des Reviers beruht auf Steinkohle und Stahl. „Ein Leben ohne Stahl und Edelstahl ist unmöglich“, weiß der RoC Stahl-Geschäftsführer, der das Familienunternehmen mittlerweile in der dritten Generation führt. „Dieser Rohstoff ist äußerst vielseitig einsetzbar, robust und nachhaltig. Unsere Produkte basieren allesamt auf diesem Metall.“ Neben der über viele Jahrzehnte erworbenen Kompetenz in der Abgas- und Industrietechnik bietet RoC Stahl seit zwei Jahren außergewöhnliches Stahldesign an. „Mit unserer neuen Marke ferroc möchten wir aus einem funktionalen Basiswerkstoff für die Industrie ebenso ein hochwertiges Lifestyle-Produkt herstellen.“ In Bochum entstehen innovative Produkte im industriellen Look, die für den In- und Outdoorbereich konzipiert sind. Seit 2018 werden in der Ideenschmiede ganz besondere Projekte umgesetzt. „Zu diesem Zweck haben wir uns einen hochpräzisen Laserschneider angeschafft, der Stahl- und Edelstahlbleche bis zehn Millimeter Dicke schneiden kann“, erklärt der gelernte Industriekaufmann. „Und das auf einer Grundfläche von 1.250 mal 2.500 Millimeter. So können wir fast jeden Kundenwunsch erfüllen, wenn es um die Größe geht.“ Auf diese Weise entsteht z.B. eine Wohnzimmerlampe im rostigen Industrie-Chic, Stahlträger-Design für die Küche oder die Feuertonne für den Garten. „Für einen Landwirt haben wir eine lebensgroße Kuh aus Edelstahl gefertigt, die jetzt auf dem Bauernhof die Gäste begrüßt“, fügt Marija Hainke hinzu. „Unsere Kunden haben Ideen. Wir realisieren sie. Kreativ, flexibel, individuell. “ Für die Umsetzung ist ein zehnköpfiges Team aus Ingenieuren, Industriemechanikern und Kaufleuten zuständig. „Wir hören unseren Kunden ganz genau zu“, sagt Roland Stahl. „Unsere Lösungsvorschläge und Entwürfe sind dann passgenau auf die Ansprüche unserer Auftraggeber abgestimmt. Dabei haben wir neben der Produktqualität natürlich immer die Effizienz der Abläufe und die Kosten im Blick.“ Holger Bernert | redaktion@regiomanager.de

Fotostrecke

Ausgabe 09/2019

Kontakt

RoC Stahl

RoC Stahl

Adresse:
Bergmannstr. 43 ,
44809 Bochum
Telefon:+49 234 5380 71

Suche