Stadtwerke Bochum:

Zusammenführung von Tochtergesellschaften in Vorbereitung

Frank Thiel, Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum; Patrick Helmes, Christian Graumann (beide Teil der Geschäftsführung des neuen Unternehmens) und Dietmar Spohn, Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum (v.l.)
Frank Thiel, Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum; Patrick Helmes, Christian Graumann (beide Teil der Geschäftsführung des neuen Unternehmens) und Dietmar Spohn, Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum (v.l.)
Die Stadtwerke Bochum haben Ende 2021 die Zusammenführung ihrer Tochtergesellschaften Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet (TMR) GmbH und Glasfaser Bochum GmbH & Co. KG vorbereitet. Die neue Gesellschaft soll künftig Telekommunikations- und Infrastrukturdienstleistungen bündeln und das Business- und Privatkundengeschäft vereinen. Die kommunalen Gremien haben bereits grünes Licht für die Verschmelzung gegeben. Der Zusammenschluss steht noch unter Vorbehalt der Zustimmung der Bezirksregierung. „Mit dieser Verbindung führen wir zusammen, was zusammengehört“, erklärt Dietmar Spohn, Sprecher der Geschäftsführung der Stadtwerke Bochum. „Wir sehen das Telekommunikationsgeschäft als wachsenden Zukunftsmarkt, auf dem wir künftig mit einem starken Unternehmen und der vollständigen Integration auf ein Glasfasernetz agieren wollen“, so Spohn weiter. Die Stadtwerke Bochum hatten in den vergangenen Wochen mit dem vollständigen Erwerb der Geschäftsanteile an der TMR den Zusammenschluss vorbereitet. Die Stadtwerke Bochum Holding GmbH mit einem Anteil von 59,3 Prozent hat die weiteren Geschäftsanteile von der Stadtwerke Herne AG mit einem Anteil von 17,4 Prozent, der Stadtwerke Witten GmbH mit einem Anteil von 15 Prozent, der Aktiengesellschaft für Versorgungsunternehmen (AVU) mit einem Anteil von 5,8 Prozent und den Stadtwerken Hattingen GmbH mit einem Anteil von 2,5 Prozent übernommen. Bereits im Jahr 2019 hatten die Stadtwerke Bochum die Anteile der Sparkassen aus Bochum und Herne erworben. Mit dem vollständigen Anteilserwerb wurde die Grundlage für die geplante Verschmelzung von TMR und Glasfaser Bochum gelegt. Die TMR wurde 1996 als Gemeinschaftsunternehmen der Stadtwerke Bochum und weiterer Energieversorger und Sparkassen im Mittleren Ruhrgebiet gegründet.
Ausgabe 06/2021