BVMW

Werhausen wird Teil des Expertenkreises Nachfolge
Nicole Werhausen ist nun im „Expertenkreis Nachfolge“ des BVMW vertreten (Foto: Silvia Kriens)
Nicole Werhausen ist nun im „Expertenkreis Nachfolge“ des BVMW vertreten (Foto: Silvia Kriens)
Nicole Werhausen, Vorstand bei der Werhausen AG mit Sitz in Dortmund, wurde zum November 2019 in den „Expertenkreis Nachfolge“ des BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V., berufen. Als Unternehmerin der zweiten Generation in einem Familienunternehmen kennt sich die 37-Jährige mit den Themen Generationenwechsel und Nachfolgesicherung aus. Die Werhausen AG wurde 1987 gegründet und beschäftigt aktuell 13 Mitarbeiter in der Unternehmensgruppe. Davon sind mehr als die Hälfte am Hauptsitz in Dortmund tätig. Gemeinsam mit ihrem Team entwickelt Werhausen Unternehmen im Mittelstand. Dabei hat es sich das Team aus Systemarchitekten laut eigenen Angaben zur Aufgabe gemacht, Geschäftsmodelle von mittelständischen Unternehmen nachhaltig zu optimieren und so deren Wachstum und Gewinne zu steigern. Werhausen und ihre Mitarbeiter verstehen sich als Entwickler, die Unternehmen neu aufbauen und neue Strukturen schaffen. Dazu gehören auch Konzepte für eine Übertragung von Unternehmen innerhalb der Familie, an vertraute Mitarbeiter oder externe Investoren.
Ausgabe 09/2019