AOK Nordwest

Partnerschaft mit FOM Hochschule erweitert
Tom Ackermann (AOK-Vorstandsvorsitzender), Christian Kwiatkowski (Geschäftsleiter FOM Dortmund), Horst-Peter Hogrebe (Bevollmächtigter des AOK-Vorstands) und Prof. Dr. David Matusiewicz (Dekan Gesundheit und Soziales FOM Dortmund) (v.l.) (Foto: AOK/hfr.)
Tom Ackermann (AOK-Vorstandsvorsitzender), Christian Kwiatkowski (Geschäftsleiter FOM Dortmund), Horst-Peter Hogrebe (Bevollmächtigter des AOK-Vorstands) und Prof. Dr. David Matusiewicz (Dekan Gesundheit und Soziales FOM Dortmund) (v.l.) (Foto: AOK/hfr.)
Die AOK Nordwest bietet ihren Mitarbeitern seit dem 01. September 2019 erstmals ein Talentförderprogramm über 18 Monate im eigenen Unternehmen an. In Dortmund wurde dafür Anfang August der Kooperationsvertrag zwischen der AOK und der FOM Hochschule (Hochschule für Ökonomie und Management) unterzeichnet. „Wir möchten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zukunftsorientiert fördern und sie befähigen, modern zu führen oder als Spezialisten strategisch ausgerichtete Aufgaben zu übernehmen“, erklärte Horst-Peter Hogrebe, Bevollmächtigter des Vorstands bei der AOK Nordwest. Damit Mitarbeiter die heutzutage erforderlichen Kompetenzen aufbauen und entwickeln können, wird der Weg in die Führungs- und Fachkarriere intern neu ausgerichtet. „Zusammenarbeit wird sich anders gestalten und damit die Rolle der Führungskraft verändern. Arbeitsgruppen werden interdisziplinärer und agiler“, so Hogrebe. Deshalb ermöglicht die AOK Nordwest künftig neben der klassischen Karriere als Führungskraft auch den Weg einer Fachkarriere und bietet dafür das Talentförderprogramm an. Das Fundament des Förderprogramms bilden drei Bereiche: Hospitationen im Unternehmen, universitäre Komponenten und interne Module. Die internen Module orientieren sich an den Themen Selbstführung, Teamführung und Führung in Organisationen. Dazu kommen die Bereiche Coaching und Mentoring. Die universitäre Komponente in Kooperation mit der FOM Hochschule bedient dabei inhaltlich aktuelle Themen. Flankiert wird das Talentförderprogramm durch verschiedene Möglichkeiten des digitalen Lernens. Mit der FOM Hochschule hat die Gesundheitskasse einen Partner gefunden, der mit seinen Hochschulzentren in 29 Städten Deutschlands und in Wien ein hohes Maß an räumlicher Flexibilität für die Teilnehmer am Talentförderprogramm bietet. Für die FOM Hochschule ist diese Partnerschaft mit der AOK Nordwest die Fortsetzung einer bereits erfolgreichen Zusammenarbeit im Bereich Duales Studium.
Ausgabe 06/2019