Ruhrwert Immobilien: 2.065 qm Bürofläche vermittelt

Meda Küchen verlagert Firmensitz nach Oberhausen
Sven Pascheberg, Consultant bei Ruhrwert Immobilien
Sven Pascheberg, Consultant bei Ruhrwert Immobilien
Meda Küchen, ein Unternehmen der Tessner Gruppe, verlagert seinen Firmenstandort von Neukirchen-Vluyn nach Oberhausen und mietet, von der Oberhausener Ruhrwert Immobilien und Beteiligungs GmbH vermittelt, ca. 2.065 Quadratmeter Bürofläche im Quartier 231 an der Duisburger Straße in Oberhausen an. Die Liegenschaft mit über 100.000 Quadratmeter Büro-, Hallen und Dienstleistungsfläche befindet sich auf dem ehemaligen Gelände der Babcock Borsig AG im Oberhausener Stadtteil Lirich. Die Henley 360 Gruppe, ein auf die Revitalisierung von Gewerbeimmobilien spezialisierter Vermögensverwalter mit Sitz in London, hat die Immobilie im Jahre 2015 erworben und fortan entsprechend entwickelt. Sven Pascheberg von Ruhrwert Immobilien war bei der Flächensuche beratend tätig und vermittelte den Kontakt zum Eigentümer. „Über eine weitere erfolgreiche Vermittlung eines namhaften Unternehmens in diesem Areal freuen wir uns sehr. Die Anmietung zeigt, dass sich der Gewerbe-standort Oberhausen nicht mehr hinter den klassischen Büro Hotspots wie z.B. Essen verstecken muss“, erläutert Pascheberg. „Wir sind sehr glücklich über die Neuanmietung von Meda Küchen. Wir bieten Lösungen für Unternehmen, die sich beispielsweise vergrößern wollen und in Oberhausen nach adäquaten Gewerbeflächen suchen. Ein paar Quadratmeter können wir hier zukünftig noch potenziellen Mietern anbieten“, informiert Philip Mersmann, Geschäftsführer der Henley 360 Germany GmbH.
Ausgabe 03/2019