Knappmann Landschaftsbau: Knappmann baut Landschaft

Landschaftsbau mit Leidenschaft und moderner Technik.
Die Geschäftsführer Thorsten Kemmerich, Laura und Peter Knappmann (v.l.) Foto: Gerd Lorenzen – stock.adobe.com
Die Geschäftsführer Thorsten Kemmerich, Laura und Peter Knappmann (v.l.) Foto: Gerd Lorenzen – stock.adobe.com
Das Familienunternehmen Knappmann GmbH & Co. Landschaftsbau KG wurde 1960 von Josef Knappmann gegründet. Mit Peter Knappmann und seiner Tochter Laura findet die Geschäftsführung derzeit in zweiter und dritter Generation statt. Gemeinsam mit Thorsten Kemmerich leiten sie ein Unternehmen mit über 100 Mitarbeitern. Ihre Leidenschaft sind Projekte, bei denen großflächige Landschaften gestaltet werden – z.B. wenn aus einer Industriebrache ein grüner Landschaftspark entsteht. Dazu müssen umfangreiche Erdmodellierungen vorgenommen, Wege gebaut und die Begrünung erstellt werden. Eng mit den gestaltenden Aufgaben verbunden sind auch Rodungs- und Abbrucharbeiten sowie klassische Tiefbauarbeiten, wie etwa die Anlage von Entwässerungs- und Kanalsystemen.

Effizienz durch Digitalisierung

„Bei der Planung und Durchführung der Erdmodellierungen arbeiten wir auch digital“, erklärt Peter Knappmann. Das Gelände wird mit einem Vermessungsstabempfänger erfasst. Die Planer entwerfen aus der entstandenen Punktwolke mit CAD das neue Gelände. Die Daten dienen einerseits dem Baustellenleiter als Leitfaden zur Projektabwicklung, andererseits werden sie in das GPS-System der Baumaschinen eingespeist. So weiß jeder Baggerfahrer mit Blick auf den Bildschirm genau, wo er einen Rohrgraben auszuheben oder einen Hügel aufzuschichten hat. „Auf dem Weg zur digitalen Baustelle sind wir schon recht weit“, betont Geschäftsführerin Laura Knappmann. „Die Vorteile für unsere Kunden sind verkürzte Bauzeiten, eine höhere Effizienz und größere Genauigkeit in der Bauausführung.“ Ingenieure, Meister und Baustellenleiter der Knappmann GmbH werden umfassend geschult. „Früher haben unsere Mitarbeiter Bandmaß und Pfähle verwendet“, so Thorsten Kemmerich. „Heute geht das digital.“ Auch die Kommunikation mit dem Kunden wird zunehmend digitalisiert. Für die absehbare Zukunft ist eine App für Kunden angedacht. „Unser Ziel ist es, den Kunden über seine Baustelle nach Möglichkeit unaufgefordert und umfassend zu informieren“, hebt Peter Knappmann hervor.

Breites Projektspektrum

Das Unternehmen ist häufig für öffentliche und gewerbliche Auftraggeber sowie für Immobilienentwickler und Wohnungsgesellschaften tätig. Wann immer ein neues Gebäude erbaut wird und es Außen- und Grünanlagen zu gestalten gilt, ist Knappmann ein gefragter Ansprechpartner. Die Referenzliste ist beeindruckend. Bei der Gestaltung von Industriebrachen stechen die Revitalisierung des ThyssenKrupp-Geländes in Essen und der Zeche Niederberg in Neukirchen-Vluyn sowie das Le Quartier Central in Düsseldorf heraus. Die Essener Landschaftsbauer gestalteten den Kurpark in Xanten entlang der Stadtmauer neu und bereiten sich derzeit auf den Bau des Rheinparks in Duisburg vor. Für dieses Projekt sind ab Sommer 2019 zwei Jahre Bauzeit vorgesehen. Unter anderem sollen auf sieben bis acht Hektar über 1.000 Bäume gepflanzt werden. Ausgewählte Referenzen Gestaltung von Außenanlagen sind das Museum Folkwang in Essen, das Freibad Solimare in Moers sowie die ehemaligen Zechen Schlägel & Eisen und Ewald in Herten. Während sich die Arbeiten im Bereich Landschafts- und Tiefbau meist auf NRW beziehen, ist das Unternehmen im Bereich Begrünung auch bundesweit im Einsatz. Ergänzend bietet Knappmann auch die passenden Grünpflege-Services an. Gerade im Bereich des öffentlichen Landschaftsbaus sieht Peter Knappmann weiterhin viel Potenzial: „Der positive Einfluss von grünen Freiflächen auf die Lebensqualität in einer Stadt ist enorm. Erholung finden Sie so direkt in Ihrem unmittelbaren Lebensumfeld. Dieses neue Bewusstsein für eine grüne Stadt gewinnt immer mehr an Bedeutung. Nicht umsonst war Essen die ,Grüne Hauptstadt Europas 2017‘.“ Markus Richard Spiecker| redaktion@revier-manager.de

Fotostrecke

Ausgabe 02/2019

Kontakt

Knappmann

Knappmann

Adresse:
Heinz-Bäcker-Str. 31 31,
45356 Essen
Telefon:0201/86663

Suche