Stemick Systemhallen: Anspruchsvoll, individuell, exklusiv

Stemick Systemhallen in Haltern am See ist auf maßgeschneiderte Stahlhallen spezialisiert.
Für Dahlhoff realisiertes Gebäude in Haltern am See
Für Dahlhoff realisiertes Gebäude in Haltern am See

Sie stehen für individuell gestaltete Hallen aus Stahl in Topqualität: die Geschäftsführer von Stemick Systemhallen, Adriana und Jörg Stemick. Sie scheuen auch vor komplizierten Aufträgen nicht zurück. Die Worte „Geht nicht“ hat das Team von Stemick Systemhallen längst aus seinem Vokabular gestrichen.

Customized Lösungen

Das inhabergeführte Unternehmen blickt auf über 30 Jahre Erfahrung im Hallenbau zurück und legt großen Wert auf Modernität und Originalität kombiniert mit Wirtschaftlichkeit, Sicherheit sowie Effizienz. Bei Stemick Systemhallen erhält jeder Kunde seine maßgeschneiderte Halle: individuell geplant, in bester Qualität und Funktionalität und von den hauseigenen Monteuren aufgebaut. Als Full-Service-Dienstleister bietet das Halterner Unternehmen seinen Kunden alle Leistungen rund um den modernen Systemhallenbau aus einer Hand. Ein Rundum-Sorglos-Paket – perfekt zugeschnitten auf die jeweiligen Anforderungen des Kunden. Mit ihrem Material, Stahl, überbrückt das Team auch Spannweiten von 40 Metern problemlos – wie bei ihrer bisher größten Halle mit 3.500 Quadratmetern. Krananlagen, Aufzüge, Hebebühnen und besondere technische Anlagen lassen sich in die Stemick Systemhallen ebenfalls problemlos einbauen.

Stahl, Stein, Holz, Glas, Alu

Dank der Variabilität des Werkstoffes Stahl kann jede Halle den Kundenwünschen optimal angepasst werden. Auch eine Kombination mit anderen Materialien ist möglich – je nach Wunsch zieht das Team Zwischendecken aus Beton oder Holz ein. So lassen sich Produktionsräume mit angrenzenden Büros problemlos in einem Gebäude verwirklichen. Der Nutzung angepasst stattet das Stemick-Team die Hallen mit entsprechender Wärmedämmung sowie Brandschutzmaßnahmen aus. Niveauunterschiede eines Geländes sind für die Hallenbauer ebenso wenig ein Problem wie gewünschte Tiefgaragen unter der Halle. Auch Wünsche nach mobilen Hallen erfüllen die Hallenbauer. Die Stemick Systemhallen zeichnen sich durch ihre Exklusivität, das spezielle Design sowie durch eine hohe Funktionalität aus und sind zudem ohne Substanzverlust erweiterbar. In der Gestaltung entscheidet der Kunde, ob das Gebäude mit einem Flach- oder Pultdach, einem Kubus oder als Rundbogenhalle entsteht.

Mehr als 100 erstellte Hallen

Bei der farblichen Außengestaltung stehen zahlreiche Farbvariationen und Fassadenausführungen zur Auswahl. Weit über 100 Hallen erstellte Stemick Systemhallen in den vergangenen zehn Jahren im Bundesgebiet, in Österreich, Frankreich, Finnland, Rumänien und Libyen. Von der Planung bis zur Fertigstellung übernehmen die Hallenbauer aus Haltern am See den kompletten Auftrag. „Es sind die vielen tausend Kleinigkeiten, die man beachten muss und die wir kennen“, erklären die Geschäftsführer. Deswegen sei es immer gut, von Beginn an einer Planung mit im Boot zu sein, „um beispielsweise auf die Halle zugeschnittene Konzepte optimal umzusetzen“. Die Sicherheit der Halle und ihrer Teams steht immer an oberster Stelle bei der Planung und der praktischen Ausführung. Das Unternehmen ist unter anderem im Bereich Arbeitssicherheit nach SCC zertifiziert und erfüllt die Qualitätssicherung nach der DIN EN 1090. Selbstverständlich werden auch die entsprechenden Vorschriften rund um Aufbau, Energieeinsparung, Dämmung, Schnee- und Windlasten sowie Korrosionsschutz beachtet und spätere Erweiterungen in der Planung auf Wunsch berücksichtigt.

Fotostrecke

Ausgabe 07/2017

Kontakt

J. Stemick Systemhallen

Adresse:
Hellweg 263,
45721 Haltern am See
Telefon:+49 2364 505559
Fax:+49 2364 505558

Suche