Image
Geschäftsführer Guido Otterbein
Anzeige

SEC-COM Cloud – die Telefonanlage im Internet

Das ITK-Systemhaus SEC-COM geht neue Wege in der Kommunikation.



Es gibt eine Alternative zur traditionellen Telefonanlage: die SEC-COM Cloud. Die Lösung wird in einem sicheren deutschen Rechenzentrum gehostet und ermöglicht Unternehmen, über das Internet zu telefonieren – und gleichzeitig die Kosten für die Telefonie deutlich zu reduzieren. Denn bei der SEC-COM Cloud entfallen die Anschaffungsinvestitionen für die Telefonanlage und auch die Aufwände für Updates oder die Wartung des Systems sind im Preis inbegriffen. Kunden zahlen eine monatliche Gebühr pro Nutzer oder Gesprächsleitung – je nach Bedarf. Werden z.B. neue Mitarbeiter eingestellt, so können für diese einfach und unkompliziert neue Nebenstellen hinzugebucht werden. Umgekehrt ist aber auch die Kündigung eines Arbeitsplatzes jederzeit möglich. Darüber hinaus können mobile Mitarbeiter oder Home-Office-Arbeitsplätze flexibel in die SEC-COM Cloud eingebunden werden. Zudem bietet die Telefonanlage aus der Cloud noch viele weitere Vorteile: Aktualisierungen für das System werden automatisch eingespielt, die Telefonanlage ist damit immer auf dem neuesten Stand der Technik und erhält beständig weitere Funktionen – selbstverständlich zum vorab festgelegten Fixpreis. Gleichzeitig wird aber auch die Sicherheit der Anlage deutlich erhöht, Hackerangriffe auf die Lösung sind nahezu ausgeschlossen. Die SEC-COM Cloud eignet sich dabei nicht nur für Unternehmen, die ihre bestehende Telefonanlage ersetzen wollen. Die Plattform kann auch mit vorhandenen Systemen gekoppelt werden und diese ergänzen. Zusätzlich bietet die SEC-COM Cloud Flatrates für Telefonate in die deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Auch Flatrates für Gespräche ins Ausland können hinzugebucht werden. „Mit unserer Telefonanlage aus der Cloud haben Sie Zugriff auf alle Funktionen, die Sie heute und zukünftig benötigen – zu einem fairen und klar kalkulierbaren Preis und ohne versteckte Kosten“, verspricht Guido Otterbein, Geschäftsführer der SEC-COM GmbH.

Ausgabe 04/2018