Image
Anzeige

Postcon

Postcon – die Postprofis im Revier

Zuverlässigkeit und niedrige Portokosten zeichnen Deutschlands zweitgrößten Briefdienstleister aus.



Attraktive Preise und eine zuverlässige Zustellung – das sind wichtige Punkte für Unternehmen, wenn es um die tägliche Geschäftspost geht. Wer hier vergleicht und sparen will, ist bei Postcon richtig. Der zweitgrößte Briefdienstleister Deutschlands ist spezialisiert auf niedrige Portokosten und individuelle Versandlösungen. Als Unternehmen aus der Region sind allein im Ruhrgebiet Hunderte Zusteller unterwegs. Was in den Briefkästen landet, durchläuft zuvor das hochmoderne Sortierzentrum Essen. Von dort gehen die Briefe bundesweit in die Zustellung. Bis zu 1,5 Millionen Briefe verarbeiten die Postprofis pro Tag. Nur in Essen, wohlgemerkt – Tendenz steigend. Was macht Postcon so attraktiv? Schon das Basis-Porto ist günstig. Je nach Sendungsart und -volumen sowie Zustellzeitraum lassen sich attraktive Extra-Einsparungen erzielen. Zufriedene Kunden berichten von zehn Prozent und mehr. Dass die Gesamtzufriedenheit und die Weiterempfehlungsbereitschaft hoch sind, bestätigt das Postcon Kundenbarometer 2017, für das rund 500 Interviews durchgeführt wurden. Vier von fünf Großkunden sind mit der Postcon-Dienstleistung sehr zufrieden oder zufrieden. Auch beim Kundenservice und dem Preis-Leistungs-Verhältnis punkten die Postprofis: 96 Prozent der Großkunden sind überzeugt vom Porto, 95 Prozent von der Kundenbetreuung. Ein Grund für die hohe Zufriedenheit ist der Service. Ob Geschäftsbriefe, Rechnungen oder Mailings, die Abholung zum vereinbarten Termin ist ab 50 Briefen kostenfrei, der Weg eines Mitarbeiters zum Briefkasten entfällt. Postcon übernimmt die Frankierung, auf Wunsch mit eigenem Firmenklischee. Dass der Briefdienstleister aus dem Revier sein Handwerk versteht, beweisen mehr als eine Milliarde zugestellter Sendungen pro Jahr.

Ausgabe 04/2018