Image

Die reichsten Deutschen im Ruhrgebiet

Im Ruhrgebiet regiert der Discount-Handel – dieser Schluss lässt sich aus der Veröffentlichung „Die 500 reichsten Deutschen“ des manager magazins ziehen: Die Familien der ALDI-Brüder Karl und Theo Albrecht sind mit 17,8 bzw. 16,0 Milliarden Euro von Rang eins und zwei nicht zu stürzen. Sie bleiben nicht nur die reichsten Ruhris, sondern führen erneut die Liste der reichsten Deutschen an. Das wirft den Gedanken auf, dass sich die Geschäfte der Discounter umso besser entwickeln, je mehr armutsgefährdete Menschen es in Deutschland gibt. Denn laut neuestem Armutsbericht soll inzwischen jeder sechste Deutsche arm bzw. armutsgefährdet sein, sprich, als Single nicht mehr als 980 Euro im Monat beziehen und als Familie mit zwei Kindern unter 14 Jahren nicht mehr als 2.058 Euro zur Verfügung haben. 








Hauptsitz: Muelheim
Vermögen 2014 : 17
Branche: 0

1


Hauptsitz: Essen
Vermögen 2014 : 16
Branche: 0

2


Hauptsitz: Duisburg
Vermögen 2014 : 6
Branche: 0

3


Hauptsitz: Tengelmann-Gruppe, Mülheim
Vermögen 2014 : 3
Branche: 0

4


Hauptsitz: Deichmann, Essen
Vermögen 2014 : 3
Branche: 0

4


Hauptsitz: vorm Gea Group, Bochum
Vermögen 2014 : 2
Branche: 0

6


Hauptsitz: Duisburg
Vermögen 2014 : 0
Branche: 0

7


Hauptsitz: Grothe, Duisburg
Vermögen 2014 : 0
Branche: 0

7


Hauptsitz: Medion, Essen
Vermögen 2014 : 0
Branche: 0

7


Hauptsitz: Dreier Immobilien, Dortmund
Vermögen 2014 : 0
Branche: 0

7


Hauptsitz: Grillo Werke, Duisburg
Vermögen 2014 : 0
Branche: 0

7


Hauptsitz: Dortmund
Vermögen 2014 : 0
Branche: 0

7


Hauptsitz: Knauf Interfer, Essen
Vermögen 2014 : 0
Branche: 0

7


Hauptsitz: Duisburg
Vermögen 2014 : 0
Branche: 0

7


Hauptsitz: Duisburg
Vermögen 2014 : 0
Branche: 0

7


Hauptsitz: Wilo, Dortmund
Vermögen 2014 : 0
Branche: 0

7


Hauptsitz: Essen
Vermögen 2014 : 0
Branche: 0

7


Hauptsitz: Funke Mediengruppe, Essen
Vermögen 2014 : 0
Branche: 0

7
Anzeigen
Banner
Banner
Banner