Image
Atmosphärisches Lichtdesign im Foyer und im Clubbereich
Anzeige

Grand Hall Zollverein

Die Grand Hall Zollverein – vom Industrie-Biotop zur Top-Eventlocation

Inmitten des Ruhrgebiets, auf dem Gelände der Kokerei Zollverein, befindet sich die Grand Hall Zollverein. Seit Anfang 2017 können sich Besucher und Veranstalter hier vom industriellen Charme der Eventlocation überzeugen.



Bis zur Eröffnung der ehemaligen Industrieanlage für Veranstaltungen war es jedoch ein langer Weg. Gebaut in den 50er-Jahren lief der industrielle Betrieb bis 1993. Von da an fiel der Ort in eine Art Dornröschenschlaf, während sich die Natur das Gebäude allmählich zurückeroberte. So lange, bis Claus Dürscheidt, ehemaliger Betreiber des Casinos Zollverein, und Tom Koperek, Gründer und Inhaber des Essener Eventspezialisten LK-AG, die Idee hatten, sich den Charme des Gebäudes zunutze zu machen und eine Eventlocation entstehen zu lassen. Gemeinsam bemühten sie sich viele Jahre lang um eine Baugenehmigung für die Grand Hall. Keine leichte Aufgabe, zumal die Location zu diesem Zeitpunkt noch unter Bergaufsicht stand.

Eine Location, viele Möglichkeiten

Nachdem das Gebäude von der Bergaufsicht befreit und für eine neue Nutzung freigegeben war, konnten 2014 die umfangreichen Sanierungsarbeiten beginnen. Insgesamt wurden 1.800 Tonnen Anlagen, Stahl und Schrott aus der ehemaligen Industrieanlage geschafft, um Raum für Veranstaltungen zu schaffen. Heute verfügt die Grand Hall über vier verschiedene Eventbereiche: dem Erdgeschoss mit Foyer und Clubbereich, der Grand Hall im Obergeschoss sowie dem Schalthaus mit separaten Konferenz- und Tagungsräumen für kleinere Veranstaltungen. Dank der verschiedenen Eventbereiche bietet die Grand Hall nun Eventagenturen und Veranstaltern Raum für eine ganze Reihe von Formaten: Konzerte, Roadshows, Präsentationen, Tagungen, Kongresse, Seminare, Workshops, Ausstellungen oder Messen mit Besucherzahlen zwischen 25 und 2.500 Personen können in der Essener Eventlocation problemlos durchgeführt werden. Auf dem Areal Zollverein stehen Parkmöglichkeiten für mehr als 1.000 Besucher zur Verfügung.

Dimensionen und Detailreichtum

Die Grand Hall bietet mit 1.800 Quadratmetern Nutzfläche und einer Deckenhöhe von acht Metern einen Raum, dessen Ausmaße die Location ihren Namen verdankt. Neben einem großzügigen Treppenaufgang wartet auch ein Aufzug, um Besucher in das obere Stockwerk zu bringen; ohnehin sind in der gesamten Location alle Räume barrierefrei zugänglich. Wo früher eine Halle voll stählerner Kompressoren den Raum füllte, eröffnet sich dem Besucher hier eine weite Fläche für Events jeder Art. Mit der entsprechenden Ausstattung passt sich die Grand Hall auch großen Veranstaltungen mit bis zu 2.500 Besuchern an, doch auch als Bankett- oder Vortragssaal bietet der Raum Platz für mehr als 1.200 Gäste. Für das leibliche Wohl der Gäste wird im separaten Catering-Bereich gesorgt. Nur ein paar Schritte weiter schließt sich das Schalthaus als weiterer Eventbereich an. Das Besondere: Während die Kompressorenhalle mit ihren Dimensionen beeindrucken kann, überzeugt das Schalthaus mit seiner Wandlungsfähigkeit. Dank eingebauter Trennwände können Veranstalter hier bis zu zehn weitere Räume für Workshops, Seminare, Vorträge oder Meetings nutzen – oder eine große Fläche für ein separates Event.
Atmosphärisches Lichtdesign und digitale Medientechnik
Das passende Licht ist einer der wichtigsten Faktoren bei einem Event: Je nach Anlass spielen Intensität, Farbauswahl und Ausrichtung eine wichtige Rolle und können die Atmosphäre einer Veranstaltung maßgeblich beeinflussen. Flexibilität und Variantenreichtum der vorhandenen Technik ist daher ein wichtiger Pluspunkt für eine Location. Die verantwortlichen Lichtdesigner der Blue Wheels Veranstaltungstechnik GmbH aus Essen setzen zur flexiblen Raumbeleuchtung auf LED-Technik, die die gesamte Location sowohl für entspannte Events in Lounge-Atmosphäre als auch für Ausstellungen und Präsentationen inszeniert. Fest installierte Beschallungstechnik sowie neueste digitale Medientechnik stehen den Nutzern der Grand Hall zur Verfügung – zusätzliches Equipment kann bei Bedarf jederzeit hinzugefügt werden; dank der durchdachten Kabelinfrastruktur sind Ergänzungen problemlos machbar.

Warm im Winter, kühl im Sommer

Bei einer solch großen Location wie der Grand Hall Zollverein stellt sich die Frage, wie das Klima reguliert wird – besonders auch in den etwas kälteren Jahreszeiten. Aufgrund ihrer früheren Nutzung verfügt die Grand Hall Zollverein über solide Backsteinwände, die im Winter die Kälte fernhalten sowie im Sommer die Wärme. Um heraufziehender Fußkälte aus dem Untergeschoss entgegenzuwirken, wurde in der Grand Hall zudem die größte zusammenhängende Fußbodenheizung der Stadt Essen installiert. Die gesamte erste Etage verfügt über diese Fußbodenheizung, die an das Fernwärmenetz angeschlossen ist und somit hocheffizient arbeitet. Um die Luft innerhalb der Location auszutauschen, wurde eine Be- und Entlüftungsanlage während der Sanierungsarbeiten installiert: Lüftungen im Decken- und Bodenbereich entziehen der Location verbrauchte Luft, während über zahlreiche Weitwurfdüsen der Halle wieder Frischluft zugeführt wird. Sollte es im Sommer trotzdem einmal zu heiß sein, werden zusätzlich externe Kältemaschinen angeschlossen, die die Temperatur innerhalb der Location regulieren können.

Full Service – die „One Stop Eventlocation”

Das Team der Grand Hall Zollverein bietet seinen Kunden ein Rundum-sorglos-Paket – alle veranstaltungsrelevanten Dienstleistungen werden inhouse projektiert und aus einer Hand geliefert. Damit Veranstalter und Eventagenturen flexibel und variantenreich auf die Bedürfnisse ihrer Gäste reagieren können, stehen drei Caterer zur Auswahl, die ihre Leistungen über die Grand Hall anbieten. Für die zuverlässige Technik sorgt ein örtlich ansässiger Veranstaltungstechnik-Partner und das passende Mobiliar sowie stylishe Dekorationen steuert der Marktführer im Bereich des Non-Food-Caterings bei. Auch bei der Konzeption und Durchführung von begleitenden Rahmenprogrammen und Teambuildings steht das Team der Grand Hall seinen Kunden mit Rat und Tat zur Seite – hier bietet das Areal Zollverein vielfältige Möglichkeiten. Damit Organisatoren und Teilnehmer ruhig schlafen können, sorgt ein Hotelreservierungsservice für die Buchung der benötigten Zimmerkontingente. Kurzum: Wer ein Event plant, benötigt in der Regel ein dickes Adressbuch – oder vertraut dem Team der Grand Hall Zollverein. Redaktion Sylvia Koch

Ausgabe 07/2018